Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kaum Entspannung: Börsianer im Auf und Ab

18.08.2014 – Der Dax gab in den letzten anderthalb Stunden vor Börsenschluss mehr als 130 Punkte nach. Analysten versuchen aktuell, die groteske Kursentwicklung zu bewerten. Geopolitische Ereignisse, nicht etwa Wirtschaftsdaten, beeinflussen die Entscheidungen der Börsianer – zentral. “Es geht hoch und runter und das mit starken Ausschlägen”, sagt Börsen-Experte Hermann Kutzer.

Am Ende der Fahnenstange indes sieht er den gerade den Dax noch nicht angekommen: “Vielmehr ist davon auszugehen, dass der Einstieg in die Dax-Abwärtskorrektur in vielen Fällen zu früh vorgenommen wurde”, sagt Kutzer. Institutionelle Schnäppchenjäger sah er zu früh aktiv werden. Die Abwärtsrallye am Freitagnachmittag – Der Dax brach in der letzten Stunde vor Börsenschluss um mehr als 130 Punkte mit einem Minus von 1,4 Prozent auf unter 9.100 Punkte ein – sollte seine Analyse bestätigen.

Während einzelne Branchen wie die Versicherungswirtschaft als Fels in der Brandung der Dax-Wogen stehen (siehe DOSSIER), sieht die globale Analyse “keinen Anlass, einzelne, kurzfristige geopolitische Ereignisse bereits als Signale einer Entspannung zu interpretieren.”

“Mehr Stop als Go für den russischen Hilfskonvoi”, titelt gestern beispielsweise die Tagesschau. Die Lage im Grenzgebiet bleibt angespannt und unübersichtlich. Offenbar haben sich die russische und ukrainische Seite hinsichtlich einer Inspektion der rund 280 Lkw einigen können. Nach russischen Angaben sind die Lkw mit etwa 1800 Tonnen Hilfsgütern wie Lebensmitteln, Trinkwasser und Schlafsäcken beladen. Bei einer Besichtigung stellten Journalisten fest, dass viele Laster nur spärlich beladen sind.

“Es kann noch längere Zeit vergehen, bis die politischen Krisen an Brisanz und damit an Kursrelevanz verlieren werden”, schließt Börsenguru Kutzer seine Analyse: “Was die Börse jetzt befürchtet, sind die negativen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft.” (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten