Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Kampf um guten Ruf der Vermittler

25.10.2013 – Am 1. Januar 2014 startet die Brancheninitiative “gut beraten – Weiterbildung der Versicherungsvermittler in Deutschland”. Josef Beutelmann, Vorsitzender des Bildungsverbandes BWV, erwartet, dass die meisten dem Verhaltenskodex beigetretenen 170 Unternehmen das freiwillige Angebot annehmen werden.

In den Kursen sollen neben Fachkompetenz auch soft skills wie Urteilsfähigkeit oder Kommunikationsverhalten geschult werden. Die Weiterbildungsinitiative sei als “Change Projekt” zu werten, setzte Beutelmann unlängst auf einer Tagung des BWV hinzu. Sie werde die Professionalisierung der Vertriebe voranbringen. Eine Unterrichtseinheit von 45 Minuten soll einen Weiterbildungspunkt bringen, mit 200 Punkten in fünf Jahren gibt es ein Zertifikat. Nicht zuletzt soll damit auch das Image der Vermittler aufpoliert werden.

Dafür hat der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) jetzt auch die Faktoren Qualifikation, freies Unternehmertum und das Bekenntnis zu den Prinzipien des Ehrbaren Kaufmanns in das Berufsbild für Versicherungsvermittler aufgenommen.

Die IMD II-Richtlinie, deren Qualifizierungserfordernissen die Initiative zuvorkommen will, gefährde ebenso wie die Förderung der Honorarberatung und Offenlegung der Provisionen die Existenz der Versicherungsvermittler. Das haben die Wissenschaftler Matthias Beenken und Michael Radtke von der Fachhochschule Dortmund in einer Studie für den BVK herausgefunden. Demnach werden 30-45 Prozent der Vermittler durch die Umsetzung der Vorhaben aus dem Markt scheiden. Über einen Zeitraum von drei Jahren würden von aktuell 89.000 hauptberuflich tätigen Vertreter- und Maklerbetrieben nur noch 49.317 überleben.

BVK-Präsident Michael H. Heinz prognostiziert in der Folge eine zunehmende Versorgungslücke bei den Deutschen und appelliert an die Gesetzgeber. “Ohne Vermittler wird die Politik die von ihr selbst gesteckten Ziele einer Verbesserung der privaten Vorsorge nicht erreichen”, sagt er. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten