Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Preisverleihung: Innovative bAV-Modelle gesucht

15.09.2015 – Logo-Dt_bAV_Preis-SW_QUELLE Deutscher bAV-PreisZum dritten Mal startet die Ausschreibung zum Deutschen bAV-Preis 2016. Ab sofort können Unternehmen mit zukunftsweisenden Altersversorgungsprojekten in den Bereichen Plangestaltung, Finanz- und Risikomanagement, Administration und Kommunikation ihren Hut in den Ring werfen. Die Preisverleihung erfolgt am 16. Februar 2016 in Berlin.

Der Preis wird in zwei Kategorien verliehen – Großunternehmen und Mittelstand. Die vier Kriterien, nach der eine siebenköpfige Jury aus bAV-Experten die Bewerbungen beurteilt, lauten: Hauptmotiv für die Einführung oder Umsetzung; Innovationsgrad; Einklang mit der Unternehmens- bzw. Personalstrategie und der Verbesserungsgrad bzw. Überwindung von Widerständen.

In der Jury sitzen Professor Bert Rürup und der aba-Chef Heribert Karch. Weitere Mitglieder in die Jury entsenden Airbus, MAN, Volkswagen, der Arbeitgeberverband Luftverkehr e.V. und das DIA. Initiiert wurde der Deutsche bAV-Preis 2013 von MCC und Towers Watson.

Für den Deutschen bAV-Preis 2016 können sich Unternehmen und Organisationen jeder Größe bis zum 18. Dezember 2015 unter www.deutscher-bav-preis.de bewerben. 2015 waren die Gewinner Messe München und Mondelez. (vwh/dg)

Bildquelle: Deutscher bAV-Preis

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten