Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Hiscox und Fidor Bank bieten Cyberversicherung an

11.09.2015 – Cyber_Q.pictures_pixelioDer Spezialversicherer Hiscox und die Fidor Bank kooperieren künftig im Bereich Cyberversicherung. Laut Unternehmensmitteilung können Geschäftskunden der Bank ab sofort eine individuelle Cyberversicherung abschließen. Damit sollen sich die Kunden künftig gegen die finanziellen Folgen von Hackangriffen, Datenverlust und Datenklau absichern können. Der Versicherungsschutz kann laut Unternehmensmitteilung online abgeschlossen werden.

“Der Schutz gegen Cybergefahren ist ein brandaktuelles Thema bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. Allerdings sind die Angebote am Markt bislang oft kompliziert oder passen nicht zu den tatsächlichen Bedürfnissen der Unternehmen. Hier versteht sich Hiscox als Vorreiter, einfache und gleichzeitig umfassende Lösungen anzubieten”, sagt Thomas Heindl, Manager Marketing & Business Development bei Hiscox, zur Kooperation.

“Wir beschäftigen uns täglich mit dem Schutz sensibler Daten und haben Hiscox als Pionier auf dem Feld der Cybergefahren kennengelernt. Mit dieser Kooperation geben wir unseren Geschäftskunden einen professionellen Partner für den effektiven Schutz ihrer Daten und ihrer Geschäftstätigkeit an die Hand”, ergänzt Matthias Kröner, Vorstandssprecher der Fidor Bank AG. (vwh/td)

Bildquelle: Q.pictures / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten