Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Guy Carpenter: Preisverfall bei Rückversicherern

09.07.2014 – guy-carpenter-logo-150Guy Carpenter reiht sich ein in die Negativ-Bewertung der Juli-Erneuerungen. Der weltweit tätige Risikospezialist berichtet, dass annähernd alle Sparten und Länder vom Rückgang bei den Prämienverhandlungen betroffen sind – mitunter gar im zweistelligen Bereich.

Als Gründe führt Guy Carpenter in einer Pressemitteilung die Niedrigzinsphase an, die die Preise der Rückversicherer unter Druck setzt. Investoren vom freien Kapitalmarkt drängen die Rückversicherer zu unterdurchschnittlichen Abschlüssen.

Um 5,7 Mrd. US-Dollar an Katastrophenanleihen sind in der ersten Jahreshälfte begeben worden, ein Rekordwert. Auch wenn es aktuell keine weiteren zusätzlichen Transaktionen geben würde, ginge dieses Jahr schon nach der Hälfte als viertstärkstes in die Geschichte ein.

Bei Sparten wie Transport-, Luftfahrt-, Unfall- und Gesundheitsversicherungen hätten Versicherer bei den Erneuerungen aber bessere Konditionen bekommen können, da reichlich Marktkapazitäten vorhanden sind. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten