Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Globaler Immobilienmarkt: 75 Mrd. US-Dollar aus China?

15.07.2014 – BurohausBis 2018 könnten 75 Mrd. US-Dollar von asiatischen Versicherern internationale Immobilien-Märkte überschwemmen. Die Liberalisierung von Investitionsmöglichkeiten mache dies laut Experten wahrscheinlich.

Vor allem London und New York seien laut Asia Insurnace Review die Zielmärkte der immobiliensuchenden Versicherungsfonds. Die regulatorischen Schranken in China, Südkorea und Taiwan würden fallen, sodass Geldausgaben in Übersee leichter möglich werden. In den vergangenen fünf Jahren, so eine Erhebung der Beraterfirma CBRE, sind die Vermögenswerte asiatischer Versicherer um 13 Prozent gestiegen. Die Möglichkeiten in den Heimatmärkten seien ausgereizt, die Gewinnaussichten limitiert. Bei durchschnittlich zwei Prozent liegt der Immobilienanteil asiatischer Versicherer-Portfolios.

Im Durchschnitt liege der Anteil bei vier bis sechs Prozent. China weist einen Wert von einem Prozent auf, was von CBRE als direkter Hinweis auf das Martpotenzial gelesen wird. (vwh)

Foto: Gemischt genutzte Gewerbeimmobilien werden bei institutionellen Investoren immer beliebter (Quelle: Fotolia)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten