Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Generation Y will nicht bei Versicherern arbeiten

24.11.2015 – Lediglich zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsstudenten interessieren sich für einen Job in der Versicherungswirtschaft. Versicherungsexperte Christian Schareck von Deloitte fordert Versicherer auf, an ihrem Image zu feilen. Das Phänomen indes beschränkt sich nicht auf den deutschen Markt. Ein aktueller Befund des US-Versicherers Hartford bringt nur wenig bessere Zahlen.

Lediglich drei Prozent der Generation Y könne sich demnach vorstellen, in der Versicherungswirtschaft einzusteigen. Die “Millenials mit Ambitionen” pflegen demnach das Vorurteil, dass es der Branche an Abwechslung und spannenden Herausforderungen fehle.

Genau das bestreitet Christian Schareck: “Viele Unternehmen haben für die persönliche Entwicklung und Karriere-Referenzen hervorragende Angebote wie Corporate Universities oder die Qualifizierung in Data Analytics. Sie stellen sich für den kommenden Wettbewerb auf und bieten spannende Aufgaben. Dort können sie ansetzen und die Studenten für sich begeistern.”

Dabei sind die Unternehmen oft international aufgestellt – die 25 größten europäischen Versicherungen erwirtschaften fast 60 Prozent der Umsätze im Ausland. Zudem haben die meisten Firmen mittlerweile Digital- und Kreativ-Labs, in denen interdisziplinäre Teams neue Produkten und Services erarbeiten.

Deloitte-Studie_Mitarbeiter

Grafik: Wirtschaftsstudenten interessieren sich für Jobs in Banken, Softwareindustrie oder Wachstumsbranchen – weniger für die Versicherungswirtschaft. (Quelle: Deloitte)

Für die Versicherungsindustrie ergibt sich daraus eine der Schlüsselaufgaben für die Zukunft, innovationsfreudige und motivierte Mitarbeiter zu rekrutieren. Laut Deloitte-Studie interessieren sich vor allem jene Studenten für die Branche, die deutlich weniger kreativ arbeiten wollen und sich weniger für die Entwicklung neuer Produkte und Leistungen begeistern. (vwh/ku)

Link: Deloitte Talent in Insurance Survey 2015 (PDF)

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten