Versicherungswirtschaft-heute
Sonntag
04.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Fondsquote bei Lebensversicherungen stieg um 15 Prozent

30.09.2016 – Anlegen Geld Wachstum_by_bschpic_pixelio.deDie Finanzaktiva deutscher Versicherungen und Pensionseinrichtungen nahmen in den letzten zehn Jahren um 50 Prozent auf rund 2,4 Billionen Euro zu (Ende 2015). Die Finanzanlagen von Pensionseinrichtungen haben sich bei alleiniger Betrachtung verdoppelt und die Bedeutung von Fonds als indirektes Kapitalanlagevehikel steigt: Bei den Lebensversicherungen stieg die Fondsquote von 25 auf 40 Prozent.

Der Bestandszuwachs der Kapitalanlagen (Finanzaktiva) in den vergangenen zehn Jahren betrug 800 Mrd. Euro. Davon entfallen rund 480 Mrd. Euro beziehungsweise 60 Prozent auf Investmentfondsanteile. Dies hebt die Fondsquote im Durchschnitt auf 34 Prozent. Bei Lebensversicherungen stieg die Fondsquote in den vergangenen zehn Jahren von 25 auf 40 Prozent, bei Pensionseinrichtungen von 35 auf fast 50 Prozent.

Die sich über den Zeitraum von zehn Jahren erstreckende Studie von Kommalpha wurde von der Société Générale Securities Services, BNP Paribas Securities Services, Bouwfonds Investment Management und der Deutschen Apotheker- und Ärztebank unterstützte. (vwh/mv)

Bild: bschpic / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten