Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Fahrräder in Diebstahlhotspots oftmals versichert

12.07.2016 – Fahrrad_Michael Buehrke_pixelioFahrräder werden besonders häufig in den Stadtstaaten gestohlen. Und sind dabei überdurchschnittlich häufig über die Hausratversicherung abgesichert, wie das Vergleichsportal Check24 meldet. Während Leipzig an der Spitze der geklauten Bikes liegt, sind sie in Stuttgart überdurchschnittlich versichert.

Besonders die deutschen Stadtstaaten sind laut Polizeilicher Kriminalstatistik 2015 von Fahrraddiebstählen betroffen. Unter den 15 größten deutschen Städten steht Leipzig an der Spitze. Viele Fahrradbesitzer haben nach Angaben von Check24 in den Diebstahlhochburgen besonders oft eine Hausratversicherung inklusive Absicherung gegen Fahrraddiebstahl über das Vergleichsportal abgeschlossen.

Bremen, Hamburg und Berlin führen demnach in der Polizeilichen Kriminalstatistik 2015 das Bundesländerranking der Fahrraddiebstähle an. Im Vergleich zu anderen Bundesländern schließen die Besitzer dabei deutlich häufiger eine Hausratversicherung inklusive einer Absicherung von Fahrrädern ab. Zwar werden in Sachsen, Niedersachen und Mecklenburg-Vorpommern vergleichsweise selten Fahrräder gestohlen, dennoch haben Verbraucher sie dort überdurchschnittlich oft mitversichert.

Kunden aus Baden-Württemberg haben nach Angaben von Check24 Fahrräder im Haushalt durchschnittlich mit 1.237 Euro und damit am höchsten abgesichert. In Berlin im Schnitt nur mit 815 Euro. (vwh/mvd)

Bildquelle: Michael Buehrke / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten