Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Fachwirt mit Einstiegsmöglichkeit ins Studium

26.11.2014 – Lernen_Rainer Sturm_pixelioDie Deutsche Versicherungsakademie (DVA) hat ihr Konzept für das Fernstudium zum geprüften Fachwirt überarbeitet. Man will sich unter anderem mit der Chance damit den Einstieg ins Studium zu erleichtern an den aktuellen Anforderungen der Versicherungswirtschaft orientieren.

Das auf Lernerfolg abgezielte, überarbeitete Konzept vereint laut Pressemitteilung der DVA kompakte Präsenzveranstaltungen, Onlineschulungen und neu aufbereitete, komprimierte Studieninhalte, die eine verkürzte Studienzeit von nur noch 20 Monaten ermöglichen.

Bereits zum nächsten Studienstart im Februar 2015 kann die erste IHK-Abschlussprüfung schon ein halbes Jahr früher erfolgen als bislang. Neu ist auch ein weiterer Studienort in Berlin, der – zusätzlich zum bestehenden Studienort in Dortmund – ab Herbst 2015 für die regelmäßigen Präsenzphasen während der Weiterbildung zur Verfügung steht.

Innerhalb von nur fünf Semestern können die Teilnehmer im Anschluss an die IHK-Prüfung den akademischen Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) erlangen. „Wir sind überzeugt, dass diese Neuerungen viel Spielraum für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung bringen.“ so Wolfgang Schwarzer, Studienleiter aus Dortmund. Ein Angebot, dass bei den Studierenden gut anzukommen scheint. Andreas Sutter, der die Fortbildung vor wenigen Monaten beendet hat: „Eine wirklich effiziente Mischung aus Theorie und Praxis, die viele Türen öffnen kann.“ (vwh/ku)

Link: Das berufsbegleitende DVS-Fernstudium zum geprüften Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK)

Bildquelle: Rainer Sturm/ pixelio

Link: Lehrbücher für angehende geprüfte Fachwirte (IHK)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten