Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Entscheidend für das Rating ist zukünftige Ergebnissituation

27.06.2016 – clemens_karin_LitmusanalysisKein Versicherer sollte die Chance ungenutzt lassen, die Einschätzung der Ratingagenturen aktiv zu beeinflussen, sagt Marktexpertin Karin Clemens von Litmus Analysis. “Die Ratingagentur interessiert vor allem eines: Die Zukunftsfähigkeit des Versicherers. Die historische Entwicklung des Unternehmens kann zwar wertvolle Einblicke geben, entscheidend für das Rating ist jedoch
vor allem die zukünftige Ergebnissituation.”

Nicht immer sind hoch diversifizierte Unternehmen automatisch die Gewinner im Wettbewerb um positive Ratings. Karin Clemens: “Spezialisten können, genauso wie große Player, Marktvorteile haben.” Das Ratingergebnis wird nicht durch den verantwortlichen Analysten festgelegt, sondern durch das Ratingkomitee. “Dennoch hat das Analystenteam eine sehr wichtige Rolle. Es macht einen Vorschlag für das Rating und präsentiert das Unternehmen vor dem Komitee. (vwh/mvd)

Bild: Karin Clemens, Senior Consultant Analyst, Litmus Analysis. (Quelle: Litmus)

Expert: Wenn Analysten die Manager durchleuchten. Zehn Tipps für den Umgang mit Ratingagenturen von Marktexpertin Karin Clemens. (Einzelbeitrag)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten