Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Einsendeschluss für Preis des Vereins zur Förderung der Versicherungswissenschaft Berlin

10.02.2015 – Bereits zum zehnten Mal stiftet der Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin e.V. bis zu zwei Preise von insgesamt bis zu 8.000 Euro für herausragende versicherungswissenschaftliche Monografien, bevorzugt aus dem Kreis des wissenschaftlichen Nachwuchses. Ende dieser Woche, am 15. Februar, endet die Eingabefrist für den Wettbewerb des Jahres 2015.

Vorschlagsberechtigt sind alle Hochschullehrer an deutschsprachigen Hochschulen.

Das Abschlussdatum der eingereichten Arbeiten soll nicht vor 2013 liegen. Eine Bewertungskommission, der mindestens drei Professoren und drei Vertreter aus der Versicherungspraxis angehören, entscheidet über die Preisvergabe und die Höhe des einzelnen Preises. Von der Vergabe eines Preises kann auch abgesehen werden.

Die Preisverleihung erfolgt in der Öffentlichen Veranstaltung des Fördervereins im Herbst 2015. Begründete Vorschläge preiswürdiger Arbeiten durch Hochschullehrer deutschsprachiger Hochschulen sind zusammen mit sämtlichen einschlägigen Begutachtungen, einem Lebenslauf der Kandidaten und zwei Exemplaren der Arbeiten einzureichen bis zum 15. Februar 2015 an den Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Berlin e.V. Berliner Preis für Versicherungswissenschaft 2015, Kochstraße 26, 10969 Berlin. (vwh)

Link: Website des Veranstalters

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten