Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Digitale Katalysatoren für Offline-Vertrieb

11.03.2015 – Digital_nion_sxcDigitalisierung kann Garant sein für das Überleben auch des Offline-Vertriebes. Die Chancen für die Versicherungswirtschaft sind derart groß, dass damit auch die Herausforderungen wachsen. Bei unterschiedlichen Ansätzen für digitale Strategien herrscht weitgehend aber Einigkeit, dass Online Offline positiv beeinflussen kann.

“Die Chancen für die Versicherungswirtschaft sind immens – und zwar so immens, dass sie damit wieder zur größten Herausforderung werden”, erklärt Rolf Meyer, Leiter Versicherungen beim Unternehmensberater Bearing Point:

“Wem es am besten gelingt, aus den vorhandenen Daten die geschäftsrelevanten herauszufiltern, zu verknüpfen und strukturiert nutzbar zu machen, der bereitet den Boden zur Stärkung der eigenen Positionierung im Markt. Das wird immer wichtiger, denn Newcomer aus dem IT-Bereich drängen aktuell auf den Versicherungsmarkt, die auf Schnelligkeit setzten, auch ohne auf den sicheren Business Case zu warten”, so Meyer anlässlich des hauseigenen Kongresses Versicherungs-Dialog.

Die aktuellen Branchenthemen, stellt Bearing Point fest, sind die „digitalen Prozesse“ und ihre Automatisierung. Das Augenmerk richte sich auch auf den digitalen Vertrieb und auf Big-Data-Projekte, um die Kundenbindung und Kundengewinnung zu unterstützen.

Eine wesentliche Erkenntnis des Versicherungs-Dialogs von Bearing Point ist, dass auch in Zukunft Kunden „offline“ ihre Versicherungspolicen abschließen werden. “Deshalb ist die Digitalisierung keine Konkurrenz, sondern ein Katalysator und Garant für das Überleben des Offline-Vertriebs bei komplexen Produkten”, sagt Marc Lüke, Leiter des Direktvertriebs bei der Axa. (vwh/ku)

Bildquelle: Nion/ sxc

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten