Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Die neue Klassengesellschaft in der Rückversicherung

16.09.2015 – MonteCarloAus Monte Carlo VWheute-Korrespondent Philipp Thomas: Neue Kundenbedürfnisse erfordern von  Rückversicherern,  neue Dienstleistungen ins Portfolio aufzunehmen. Die Trends und Buzzwords des “Rendez-vous de Septembre” sind Industrie 4.0, mehr Kumul durch die hochvernetzte Wirtschaft und die neue Klassengesellschaft in der Rückversicherung.

Industrie 4.0
Moderne Lieferanten wie Siemens übernehmen für den Kunden entscheidende Funktionen des Risk Managements, wofür sie nicht so sehr Big Data benötigen, sondern mit Hilfe von Expertensystemen aufbereitete und im Hinblick auf die Relevanz kondensierte Smart Data. Es geht hier beispielsweise um die rechtzeitige und koordinierte Wartung von Maschinen mit dem Ziel der Business Continuity sowie die immer weitergehende Kosten- und Energiereduktion.

Versicherer als ganzheitliche Riskmanager
In ähnlicher Weise soll sich auch die Assekuranz zu einem gesamtwirtschaftlich Wert schaffenden Risk Manager entwickeln, der zunächst einmal Schäden eliminiert und dann nur noch die nicht vermeidbaren Kosten übernimmt.

Mehr Kumul durch nur scheinbar getrennte Ereignisse
Der geringeren künftigen Schadenfreuqenz steht andererseits eine Potenzierung der Katastrophenszenarien gegenüber. Dies ist eine Folge der zunehemenden Interkonnektionen und Vernetzung. Risikostandorte mögen zwar geographisch weit voneinander entfernt sein, sind dafür aber durch Informationstechnologie und Lieferketten miteinander verbunden. Es drohen gerade in Cyber kaskadenartige Effekte ohne Eintritt eines materiellen Schadens.

Die neue Klassengesellschaft in der Rückversicherung
Wer aktuell mehr als drei Mrd. Dollar Bruttoprämie zeichnet, so die These, scheint in die Liga der Großen Fünf aufsteigen zu wollen, die da nach wie vor sind: Munich Re, Swiss Re, Hannover Re, Scor und Berkshire/Gen Re.

Bildquelle: hkm

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten