Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Deutsche WM-Beine am wertvollsten

26.06.2014 – tv_fussballDer letzte Spieltag in Gruppe G, und alles ist offen: Deutschland kann selbst mit einem Unentschieden gegen die USA die Gruppe gewinnen, doch bei einer Niederlage könnten Jogis Jungs auch nach Hause fahren. Kein Wunder, denn geht es nach den Versicherungswerten aller WM-Teams, ist die deutsche Gruppe die stärkste: Zusammen liegen die Teams von Deutschland, Ghana, den USA und Portugal bei einem Versicherungswert von 1,48 Mrd. Euro. Die deutschen Beine sind von allen WM-Teams am wertvollsten.

Insgesamt vereinen die 736 Spieler der WM zusammen 7,7 Mrd. Euro Versicherungswert auf sich. Die großen Namen des Weltfußballs kommen schnell auf gewaltige Versicherungssummen. Real Madrid hat Superstar Cristiano Ronaldo Medienberichten zufolge extra hoch versichert: Sollte er sich verletzen und nie wieder Fußball spielen können, erhält der Verein demnach pro Bein 103 Mio. Euro von der Assekuranz.

Das ist fast das Zehnfache des gesamten Kaders von Costa Rica. Für die 23 Spieler der Zentralamerikaner errechneten die Versicherungsexperten von Lloyd’s einen Gesamtwert von 22,1 Mio. Euro – der geringste Wert aller 32 WM-Teams. Zwar bilden die unterschiedlichen Versicherungswerte in etwa die Stärken der Mannschaften wieder. Doch zum Glück zählen beim Fußball immer noch die Tore: Costa Rica war bereits nach zwei Spielen sicher für das Achtelfinale qualifiziert – und die teuren Spanier sind bereits auf dem Heimweg. (vwh)

Bild: Beine die die Welt bedeuten sind sehr teuer und dem entsprechend versichert. (Quelle: vwh)

Link: Deutsche WM-Beine am wertvollsten

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten