Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Deutsche setzen auf gesunden Lebensstil

25.05.2016 – Gesundheitsmanagement_ThinkstockDie Deutschen legen einen besonderen Wert auf einen gesunden Lebensstil. Rund 67 Prozent der befragten Bundesbürger messen diesem Trend eine hohe bis sehr hohe Relevanz zu, konstatiert eine aktuelle Studie von Adcubum und den Versicherungsforen Leipzig. Gleichzeitig sehen 68 Prozent der Deutschen im Erhalt der geistigen Fitness einen hohen bis sehr hohen Stellenwert. Zudem wünsche sich mindestens jeder Zweite einen stressfreien Alltag.

Damit sei dieses Bedürfnis den Bürgern wichtiger als der Wunsch nach Selbstverwirklichung, so die Studienautoren weiter. Insgesamt erachten nur 44 Prozent der Befragten das Thema Selbstverwirklichung als wichtig oder sehr relevant an. “Das Thema gesunder Lebensstil gewinnt an Bedeutung und läuft dem Trend zur Individualisierung mittlerweile den Rang ab. So zeigt unsere Studie, dass ein stressfreier Alltag den Bundesbürgern mehr wert ist als ihre Selbstverwirklichung”, erläutert Michael Süß, Geschäftsführer der Adcubum Deutschland GmbH.

Eng verbunden mit dem steigenden Gesundheitsbewusstsein sei zudem der Trend zur Selbstvermessung und -optimierung, etwa durch Gesundheits-Apps und sogenannte Wearables, um den Nutzer zu einer bewussteren Lebensweise zu motivieren. “Versicherungsfremde Zusatzleistungen werden künftig zum Schlüssel für die Kundenbindung und -gewinnung. Die meisten Krankenversicherer haben das erkannt und bezuschussen unter anderem schon heute Gesundheits-Apps und Wearables”, ergänzt Süß. (vwh/td)

Bildquelle: Thinkstock

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten