Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Deutsche Exporte erreichen neue Rekordmarke

10.02.2016 – Container_by_URSfoto_pixelio.de“Made in Germany” scheint nach wie vor hipp zu sein in der Welt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wurden im vergangenen Jahr von Deutschland aus Waren im Wert von etwa 1,196 Billionen Euro (plus 6,4 Prozent gegenüber 2014) exportiert. Dem gegenüber stehen Importe im Wert von 948 Mrd. Euro. Dies entspricht einem Plus von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Damit schloss die deutsche Handelsbilanz im Jahr 2015 mit einem neuen Rekordsaldo von 247,8 Mrd. Euro (2014: 212,1 Mrd.) ab, so die Statistiker. Größter Handelspartner waren die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Laut Statistischem Bundesamt exportierten deutsche Unternehmen Waren im Wert von 693,9 Mrd. Euro in die EU-Nachbarstaaten. Dem gegenüber stehen Importe im Wert von 621,6 Mrd. Euro.

Einen ersten Dämpfer verzeichneten die Statistiker hingegen zum Jahresabschluss. So gingen die Ex-und Importe im Dezember 2015 im Vergleich zum Vormonat um jeweils 1,6 Prozent zurück. Demnach verzeichnete das Statistische Bundesamt im letzten Monat des Jahres 2015 Ausfuhren im Wert von 91,9 Mrd. Euro. Die Einfuhren werden mit einem Wert von 73,1 Mrd. Euro beziffert. (vwh/td)

Bildquelle: URSfoto / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten