Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Datenschutz beschäftigt Automobilbranche

04.02.2015 – Autonomes_Fahren_BMWDie Autos der Zukunft werden immer mehr mit anderen Fahrzeugen und ihrer Umwelt kommunizieren. Dabei zählt autonomes Fahren zu den Autotrends der Zukunft. Doch wie sollen die daraus gewonnen Daten künftig verarbeitet werden und welche Gefahr stellen Cyber-Attacken auf die Mobilität der Zukunft dar? Über diese und andere Fragen diskutieren heute 1.000 Manager und Entscheider der Automobilbranche auf dem Internationalen CAR-Symposium.

So skizziert Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch, die Zukunft des elektrischen und vernetzten Fahrens. Jörn Edlich, Senior Manager Business Development von Cetecom, beschreibt zudem die Herausforderungen an das Ökosystem “Vernetztes Fahrzeug” im Hinblick auf die Datensicherheit.

Zudem beleuchtet Axel Berger, Vorstandsvorsitzender von CarGarantie, auf dem Symposium die professionellen Dienstleistungen für den Kfz-Fachhandel. So bietet der Spezialversicherer alle drei Garantiemodelle an. Diese umfassen das Versicherungsmodell, die Händlereigengarantie von CG und das CG-Freeweb. Dabei handelt es sich um eine Internet-basierte Software zur eigenständigen Verwaltung und Abwicklung von Garantien. Die Modelle umfassen Serviceleistungen, wie Marketingkonzeptionen, Kundenkontaktprogramme und autohausindividuelle Werbemittel.

Dabei können die Kundenkontaktprogramme sowohl für die Neufahrzeug-Anschlussgarantie wie auch für die Gebrauchtwagengarantie zugeschaltet werden. Mit diesen individuellen Mailingprogrammen hält der Händler den Kontakt zu seinen Kunden aufrecht. Dabei übernimmt CarGarantie die komplette Abwicklung inklusive der Personalisierung der Kundenkarte. Zudem erhält jeder teilnehmende Händler monatlich ein Protokoll mit allen Kundendaten zur eigenen Nachbetreuung. (vwh/td)

Bildquelle: BMW

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten