Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

China: Schwerindustrie versichert – staatlich subventioniert

25.03.2015 – Fabrik_Sigrid Harig_pixelioVersicherungsschutz für Hightech und Bereiche wie Nukleartechnik, Luftfahrt und Schiffsbau will ein Konsortium aus sieben chinesischen Versicherern künftig anbieten. Der chinesische Staat will für die ersten drei Jahre gar 80 Prozent der Prämien übernehmen.

Ping An Property & Casualty Insurance, PICC P&C, China Pacific Insurance, China Continent Property & Casualty Insurance, Tian An Property Insurance, China United Insurance and Groupama-Avic Property Insurance, gehören laut China Securities newspaper zu den Mitgliedern des Konsortiums.

Das Engagement der Regierung soll als Motivation für die Versicherer verstanden werden, dass diese neue Produkte anbieten und ihre Deckungskapazitäten ausbauen. Auch soll laut Asia Insurance Review die Schwerindustrie als eine der Kernkompetenzen Chinas durch diesen Versicherungsschutz gestärkt werden. (vwh/ku)

Bildquelle: Sigrid Harig / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten