Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

China: Gegen Geldwäsche mit Online-Versicherungen

15.08.2014 – Geldwaesche_Sturm_pixelioDie chinesische Versicherungsaufsicht CIRC geht gegen Geldwäsche durch Online-Versicherungsprodukte vor. Entsprechende Richtlinien werden aktuell erarbeitet. Die Regulierungsbehörde will auch Versicherer anhalten, aktive Kontrollmechanismen einzuführen.

In Zusammenarbeit mit der Chinesischen Nationalbank will CIRC Anti-Geldwäsche-Richtlinien implementieren, berichtet die Asia Insurance Review.

Online werden Versicherungen abgeschlossen durch Zahlungen aus dunklen Kanälen, die nicht direkt nachvollzogen werden können. Die Sunshine Insurance Gruppe und die Anbang Property & Casualty hat mittlerweile eine Task Force gegründet und untersucht verschiedene Fälle. Unter anderem hatten Kunden in einem Zug Versicherungsschutz über 31.700 US-Dollar abgeschlossen, was den Verdacht der Vermittler auf sich zog (Tagesreport, 13.06.2014). (vwh)

Foto: Die chinesische Versicherungsaufsicht bekämpft Geldwäsche via Online-Versicherungen. (Quelle: Rainer Sturm/ pixelio)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten