Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Bipro-Tag: Optimierung der Prozesse in der Branche

25.06.2014 – biproDigitalisierung, Cloud-Nutzung und Prozessoptimierung im Maklerbüro – das sind nur einige Themen des heute beginnenden Bipro-Tages. Neben zahlreichen Managern aus der Versicherungswirtschaft wird in Neuss der FDP-Vorsitzende Christian Lindner erwartet.

Die Bedeutung der Prozessoptimierung in der Versicherungswirtschaft wächst. Die Unternehmen, eingeschlossen Vermittler und andere Vertriebs- und Prozesspartner, müssen eine Reihe an strategischen Entscheidungen treffen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu gehört auch das Themenfeld Prozesse und Automation.

Das Brancheninstitut für Prozessoptimierung, kurz Bipro, entwickelt seit 2006 mit seinen mittlerweile über 200 Mitgliedsunternehmen technische und fachliche Normen für Geschäftsprozesse. Auch in diesem Jahr trifft sich die Prozess-Community, um sich über aktuelle und zukünftige Entwicklungen zu informieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. Insgesamt werden ein Hauptforum und drei parallele Foren angeboten.    

Im Hauptforum, dem Forum Strategie, geht es zum Beispiel um Auslöser und Auswirkungen der Prozessoptimierung auf die Branche sowie um Bipro im normungsstrategischen Kontext und das Zusammenwirken mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Zu diesen Themen werden die Vorsitzenden des GDV-Lenkungsausschusses „Maklerkommunikation“, Karl-Walter Gutberlet, Vorstandsmitglied der Allianz Versicherung, und Christoph Schmallenbach, Vorstandsmitglied der Generali Deutschland Holding, sprechen. Bipro-Präsident Frank Schrills berichtet über die Projekte des Brancheninstituts (siehe auch DOSSIER).

Der FDP-Politiker Christian Lindner wird über die „Ordnung für den Datenmarkt“ referieren. Er wirft in seinem Vortrag unter anderem einen Blick auf die massiven Auswirkungen der Digitalisierung, auf mögliche Risiken für die Freiheit der Bürger und Grenzen einer staatlichen Regulierung.

Darüber hinaus sollen die drei parallelen Foren „Markt & Vertrieb“, „Recht“ sowie „Anwender & Entwickler“ eine direkte aufgaben- und interessenspezifische Ansprache der Veranstaltungsteilnehmer ermöglichen. Referenten werden unter anderem Kai Kuklinski, Vorstandsvorsitzender Axa Art, BCA-Vorstandsfrau Jutta Krienke und VDVM-Vorstandsmitglied und Martens & Prahl-Partner Holger Mardfeldt sein.

Der Bipro-Tag beginnt heute in Neuss im Swissôtel und dauert bis einschließlich 26. Juni. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten