Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Betriebszugehörigkeit in VU steigt weiter an

12.02.2015 – visavis_2015_02_150_coverDie Mitarbeiter bleiben den Versicherungsunternehmen immer länger treu. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit der Gesamtbelegschaft ist in den letzten 20 Jahren von 10,4 auf 14,9 Jahre gestiegen. Es gibt einen Mitarbeiter, der inzwischen seit 50 Jahren bei einem Unternehmen angestellt ist.

Er hat seine Ausbildung mit 14 Jahren begonnen und ist mittlerweile 64 Jahre alt, berichtet das Verbandsmagazin des Arbeitgeberverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (AGV) in seiner neuesten Ausgabe. Weitere “hard facts” aus vis a vis:

Mit 1.981 Euro je Mitarbeiter investierten Versicherungsunternehmen im Jahr 2013 rund 850 Euro mehr in betriebliche Weiterbildung als die Gesamtwirtschaft und rund 500 Euro mehr als die unternehmensnahen Dienstleister, zu denen auch die Assekuranz gezählt wird.

Die Sozialleistungen waren schon immer ein wichtiger Faktor für die Erhöhung der Mitarbeiterbindung, Steigerung der Mitarbeitermotivation und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Versicherungswirtschaft. 52 Prozent der Unternehmen haben in den vergangenen drei Jahren das Angebot der Sozialleistungen ausgeweitet, 43 Prozent haben das Angebot konstant gehalten und nur zwei Prozent haben es verringert

Link: vis a vis

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten