Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Aufbruch Ost für 16,7 Millionen Versicherte

22.09.2014 – Staatliche_GDVAufbruch Ost: Nach der Wende ging es um 16,7 Millionen Versicherte. Die Gesellschaften schickten ihre Vertreter Richtung Osten. Schnell hat die Allianz die Übernahme der Deutschen Versicherungs AG eingefädelt. Die übrigen Versicherer machten sich auf, die Marktstellung des neuen Quasi-Monopolisten aufzubrechen.

Im Herbst 1990 steht laut aktueller Ausgabe des GDV-Magazins Positionen fest, dass bis zum Jahreswechsel alle ost­deutschen Pkw neu versichert werden müssen. In nur einem Quartal buhlen so 100 Versicherer um sieben Millionen Kfz-Risiken.

Mit Dutzenden Wett­bewerbern wirbt beispielsweise die Victoria um die ehemaligen Inspektoren der Staatlichen, aber auch um fachfremde Quereinsteiger. Das Konzept geht auf: 500 Mio. D-Mark Investitionen, 3.000 neue Beschäftigte in den neuen Bundeslän­dern stehen einer Mrd. D-Mark Jahresprämienaufkommen gegenüber – keiner hat der Allianz mehr Marktan­teile abgejagt. Drei Jahre nach der Wie­dervereinigung ist die Victoria der zweit­größte Versicherer Ostdeutschlands.

Einziges Manko: Bislang wurde in Ost­deutschland kein privater Versicherer neu gegründet. Bei den öffentlich-recht­lichen Versicherungsanstalten sieht das anders aus. In Sachsen-Anhalt und Sach­sen haben sich Neugründungen erfolg­reich am Markt etabliert. Von Magde­burg aus agierten die Öffentliche Feuer­versicherung sowie die Öffentliche Lebensversicherung Sachsen. In Dresden wiederum entstand 1992 die Sparkas­sen-Versicherung Sachsen, in die sämtli­che Bestände übergingen, die westdeut­sche öffentlich-rechtliche Versicherungs­unternehmen seit der Wende akquiriert hatten. Und die Provinzial Rheinland half beim Aufbau eines öffentlich-recht­lichen Versicherers in Brandenburg und schickte spontan Mitarbeiter als Schu­lungsleiter in die Region. (vwh)

Lesen Sie die komplette Reportage „Aufbruch Ost“ in der aktuellen Ausgabe des GDV-Magazins Positionen.

Bildquelle: GDV

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten