Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Asiatische Rückversicherungsmärkte bleiben auf Wachstumskurs

07.01.2014 – Die Nachfrage nach Rückversicherungsdeckung in Asien wird auch in Zukunft rascher wachsen als die lokalen Volkswirtschaften. Da jedoch das Angebot noch stärker als die Nachfrage zunehmen wird, bleiben die Rückversicherungspreise unter Druck, trotz der erst zwei Jahre zurückliegenden verheerenden Naturkatastrophen in Japan und Thailand.

Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren Andreas Bollmann und Kai-Uwe Schanz in ihrem Ausblick zu den asiatischen Rückversicherungsmärkten in der Auftaktausgabe der Versicherungswirtschaft Heft 1/2014. Dazu wurden 26 führende globale und regionale Rückversicherer und Broker (u.a. Swiss Re, Munich Re, Hannover Re, Partner Re, Toa Re, Samsung Re, Asia Capital Re, Aon Benfield, Guy Carpenter und Willis) ausführlich befragt.

Nahezu alle Umfrageteilnehmer gehen von einem weiteren Anstieg der verfügbaren Rückversicherungskapazität über die kommenden zwölf Monate aus. Die Attraktivität der Region bleibt ungebrochen, insbesondere für nicht-asiatische Anbieter, in deren Heimmärkten die Nachfrage nach Rückversicherung bestenfalls stagniert. Vor diesem Hintergrund sehen 62 Prozent der Umfrageteilnehmer einen weiteren Abrieb der Rückversicherungspreise binnen Jahresfrist voraus.

Die Mehrheit der befragten Führungskräfte glaubt, dass die Rückversicherung in Asien eine Wachstumsindustrie bleiben wird: 81 beziehungsweise 62 Prozent erwarten, dass die rückversicherten Deckungssummen sowie das Rückversicherungsprämienvolumen rascher wachsen werden als die gesamtwirtschaftliche Leistung der Region. Als Gründe werden die anhaltende Akkumulation von versicherten Werten in naturkatastrophenexponierten Gebieten, zum Beispiel der chinesischen Küstenregion, sowie die allgemein niedrige Versicherungsdurchdringung (Prämien in Prozent des Bruttoinlandprodukts) genannt.

Link: Versicherungswirtschaft Übersicht Heft 01N/2014

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten