Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Alternatives Kapital auf dem Rückversicherungsmarkt

15.05.2014 – hochwasser-763Die Rückversicherer melden für 2013 Rekordgewinne – und doch ist der Blick in die Zukunft von „Negative Outlooks“ und „schwieriger Lage“ geprägt. Die Gründe sind vielfältig: Neben Sondereffekten war vor allem die in 2013 ungewöhnlich niedrige Schadenlast aus Naturkatastrophen (2013: 44 Mrd. US-Dollar gegenüber 2011: 129 Mrd. Dollar). Aus dem Kapitalmarkt kommt Risikotransferkapazität zusätzlich zum traditionellen Überangebot.

Experten nehmen sich heute auf dem Rückversicherungssymposium in Köln dieser Ausgangssituation an und diskutieren die Rolle der Rückversicherer beim Risikotransfer 2.0. Denn Grund für die hohe Profitabilität ist laut Stefan Materne die niedrige Schadenslast und nicht unbedingt suffiziente Ratenniveaus. Er veranstaltet das Symposium für das Institut für Versicherungswesen an der FH Köln.

Diskutiert wird unter anderem, ob die „Alternative Risk Capacity“ aus dem Kapitalmarkt eine dauerhafte Rolle spielen? Wie wird sie sich nach einem etwaigen Anstieg des Zinsniveaus, einem Großschadenjahr – oder auch nach einem Kumul aus beidem – verhalten? Werden die verschiedenen Geschäftsmodelle sich gegenseitig ergänzen oder wird die direkte Konkurrenz sich noch verschärfen? Gelingt die Antwort auf das Spannungsfeld zwischen Risiko und Nachhaltigkeit?

Hinweise auf einen Paradigmenwechsel hat Materne indes bereits festgestellt (siehe DOSSIER). Zu der Erörterung und Vertiefung des Themas sollen unter anderem Amer Ahmed (CEO, Allianz Re), Arno Junke (Vorstandsvorsitzender, Deutsche Rück), Stephan Knipper (President CEO, Axis Re Europe), Jürgen Meisch (Vorstand, Gothaer), Christian Mumenthaler (CEO Reinsurance, Swiss Re), Victor Peignet (CEO Global P&C, Scor), Michael Stahel (Partner, LGT Insurance-Linked Strategies), Jan-Oliver Thofern (Chairman; CEO Aon Benfield DACH), Herbert Fromme (Süddeutsche Zeitung) und Marc Surminski (Zeitschrift für Versicherungswesen) beitragen. (vwh)

Foto: Wenn Schäden wie Hochwasser ausbleiben und auf dem Kapitalmarkt Überkapazität herrscht, gibt es viel Redebedarf für Rückversicherungsexperten (Quelle: vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten