Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz siegt bei Pflege-Kombi-Tarife

06.09.2016 – alte-frau-pflegeUm die besten Kombi-Tarife bei einer Pflege-Zusatzversicherung zu ermitteln und Kunden eine Hilfestellung bei der Auswahl zu geben, hat das Deutsche Finanz-Service Institut DFSI eine Studie zur Leistungsqualität von Pflege-Kombi-Tarifen durchgeführt. Danach schnitten die Kombi-Tarife von Allianz, HanseMerkur und DKV am besten ab.

Untersucht wurden nach Angaben vom DFSI Kombinationsprodukte aus “Pflege-Bahr”- und Pflegetagegeld-Policen. Auch Kombi-Policen, die das beste Preis-Leistungsverhältnis für Kunden bieten, wenn diese beim Vertragsabschluss 25, 40, 50 oder 60 Jahre alt sind, wurden benotet. In der Gesamtwertung aller vier Altersstufen belegte die Allianz den ersten Platz, gefolgt von HanseMerkur und DKV.

“Eine clevere Variante ist es, eine nicht geförderte Pflegetagegeld-Police mit einem Pflege-Bahr-Tarif zu kombinieren. So kann man den Staat bei der Finanzierung einer zusätzlichen Pflegeversicherung sinnvoll mit einbeziehen”, sagt Sebastian Ewy, Senior Analyst bei der DFSI Deutsches Finanz-Service Institut.

Die Pflege-Bahr-Tarife werden jährlich mit 60 Euro vom Staat gefördert, wobei der Mindesteigenanteil 120 Euro jährlich beträgt. Die Kosten für die Pflegetagegeld-Police, die die Lücken stopfen soll, die auch nach Einbeziehung einer staatlich geförderten Pflegezusatzversicherung noch bestehen, kommen indes noch hinzu. (vwh/mvd)

Bildquelle: Ergo

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten