Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute MÄRKTE

Prognosecheck 2016: Europäische Verwirrung absehbar

23.12.2016 – Anlage, Boerse, Kurse quelle Eisenhans - fotolia.comDass der Geschäftsmann Donald Trump neuer US-Präsident wird, hatte die Versicherungswirtschaft nicht vorhergesehen. Doch ansonsten lag die Redaktion und ihre Experten mit den Prognosen für 2016 fast überall richtig. “Die Diskussionen über den Brexit werden uns 2016 ständig begleiten”, schrieb etwa Euler-Hermes-Chefvolkswirt Ludovic Subran im letzten Jahr. Gemünzt auf Großbritannien stellte er fest: “Das kommende Jahr hält Überraschungen bereit.” mehr…




Frühere Meldungen:

Brasilianische Versicherer beherrschen Lateinamerika

22.12.2016 – Rio_by_tokamuwi_pixelio.deDer lateinamerikanische Versicherungsmarkt befindet sich seit einem Jahrzehnt im Wachstum. Die aktuelle Schwächephase bewerten Experten als nur vorübergend. Vor allem Brasilien ist das Zugpferd. Mittlerweile generieren die fünf größten Assekuranzhäuser der Region Lateinamerika überwiegend dort ihr Geschäft. mehr…


S&P: Kein Preiskampf bei Kfz-Versicherern

21.12.2016 – KFZ Auto - David GorrDie deutschen Autoversicherer werden trotz starken Wettbewerbs in absehbarer Zeit keinen neuen Preiskampf erleben, erwartet die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P). Prämiensteigerungen werden im kommenden Jahr aber geringer ausfallen als in den vergangenen Jahren. Besonders Online-Portale bedrohen das Kfz-Geschäft der Vermittler. mehr…


Wo Versicherer noch lukrative Spreads erzielen

21.12.2016 – Happe_Karl_ Allianz Global InvestorsDas Niedrigzinsumfeld und strenge Risikokapitalvorschriften machen regu­lierten Anlegern das Leben schwer. Wo können noch attraktive Investment-Renditen erzielt werden? Karl Happe, Chief Investment Officer Allianz Global Investors, schreibt exklusiv für VWheute über drei mögliche Strategien, positive Wiederanlagerenditen zu erzielen. mehr…


Robo-Advisor kann besser mit Geld umgehen

20.12.2016 – denkender Roboter_Dieter SchuetzDer Finanzanlagevermittler könnte schon morgen Geschichte sein. Der Grund: Die Robo-Advisor sind auf dem Vormarsch, auch Online-Wealth-Management-Services genannt, die anhand von Algorithmen das beste Angebot für den Kunden heraussuchen – ohne menschliche Schwächen. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Finanztest hat 18 mechanische Helfer geprüft. mehr…


Neue Leben knickt vor Verbraucherschützern ein

20.12.2016 – Brief wird zugestellt_Petra Bork_pixelio.deErfolgreich abgemahnt hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) die Neue Leben Lebensversicherung. Das Unternehmen habe in Briefen versucht, Kunden aus hochverzinsten Altverträgen zu locken, jedoch nach Einschätzung des VZBV nicht ausreichend auf die Nachteile einer Kündigung hingewiesen. Nun hat der Versicherer in einer Unterlassungserklärung zugesichert, die umstrittenen Schreiben nicht mehr zu verwenden. mehr…


Blick auf die Börse: Jahresendrally oder Kasse machen?

19.12.2016 – Boerse Bulle Baer by_Lupo_pixelio.deStolze 8,5 Prozent hat der Dax seit Anfang Dezember zugelegt. Das dürfte vielen Akteuren die Jahresperformance gerettet haben. Soll man die Gewinne laufen lassen? Der schwache Euro dürfte weiterhin die Kurse treiben. Allerdings schalten die Börsen traditionell in der Vorweihnachtswoche in den Feiertagsmodus. Die Börsenumsätze werden stark zurückgehen. Händler werden die Gelegenheit nutzen, um Kasse zu machen. mehr…


Nordamerika bereitet Coface Sorgen

16.12.2016 – mario_jung_cofaceDie Wirtschaft in Nordamerika bereitet Coface derzeit Sorgen. Demnach hat der Kreditversicherer die Branchenbewertung für den Einzelhandel, den Transport, sowie Textil/Bekleidung und Papier/Holz herabgestuft. Zudem sei Nordamerika im laufenden Quartal die Region mit der stärksten Zunahme von Risiken. Gleichzeitig rechnet der Kreditversicherer mit einem Anstieg der Firmeninsolvenzen. mehr…


“Überfälliger Zinsschritt in den USA”

16.12.2016 – Yellen_Janet_FedDie US-Notenbank Fed hat am Mittwochabend den Leitzins zum zweiten Mal seit der Finanzkrise um 0,25 Prozentpunkte erhöht. “Die Zinserhöhung reflektiert, dass die Wirtschaft deutliche Fortschritte gemacht hat”, begründete Fed-Chefin Janet Yellen die Zinsentscheidung. Bei den Versicherern traf die Entscheidung der US-Notenbank hingegen auf Erleichterung. mehr…


Zurich sucht das “natürliche Verfallsdatum” des Menschen

15.12.2016 – EKG - Herzfrequenz Gesundheit - Quelle Allianz DeutschlandDie Lebenserwartung des Menschen steigt. Das ist an sich nichts Neues, angesichts des medizinischen Fortschritts und der gesünderen Ernährung. Doch inwieweit ist Langlebigkeit – zumindest in Deutschland – ein versicherbares Risiko? Diese Frage will die Zurich in einer eigenen Studie beantworten – mit eher wenig überraschenden Antworten. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten