Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Universa baut Fondspolicen aus

12.01.2017 – universa_nuernbergIn die Fondspolice der Universa können ab sofort eine kostenlose Pflegeoption zu Rentenbeginn und ein Rebalancing integriert werden. Zudem kann das Garantieniveau frei bestimmt und eine zusätzliche Sicherungsfunktion eingebaut werden. Die Pflegeoption ermöglicht es dem Versicherten zu Rentenbeginn frei entscheiden zu können, ob er die normale Rente oder eine etwas niedrigere Altersrente erhalten möchte.

Dafür aber bei Pflegebedürftigkeit die doppelte Rentenzahlung. Die Option ist innerhalb bestimmter Altersgrenzen automatisch mitversichert – kostenfrei und ohne Beantwortung von Gesundheitsfragen.

Das Rebalancing ermöglicht es, die ursprünglich gewählte Fondsaufteilung wiederherzustellen. So wird laut Universa sichergestellt, dass das Portfolio dauerhaft so ausgerichtet bleibt, wie es bei Vertragsabschluss gewünscht war und die Fondsaufteilung durch die Bewegung an den Kapitalmärkten nicht auseinanderdriftet.

Über das Fondspicking ist jetzt auch eine Anlage in börsennotierte Fonds möglich, welche die Wertentwicklung eines bestimmten Index abbilden, möglich. (vwh/mv)

Bild: Universa-Gebäude in Nürnberg (Quelle: Universa)

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten