Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

SV und Allcura setzen auf Speziallösungen

16.05.2017 – Fusion Puzzle by_RainerSturm_pixelio.deDie SV SparkassenVersicherung und die Hamburger Allcura Versicherungen wollen künftig im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung kooperieren. Dabei nimmt der öffentliche Versicherer aus Stuttgart nach Unternehmensangaben künftig auf Versicherungslösungen der Allcura. Dazu zählen beispielsweise Vermögensschaden-Haftpflichtlösungen für Rechtsanwälte und Steuerberater (verkammerte Berufe).

Die Allcura kann im Gegenzug die Vertriebswege des öffentlichen Regionalversicherers mit eigenem Außendienst nutzen. So umfasse das Geschäftsgebiet der SV SparkassenVersicherung Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Teile von Rheinland-Pfalz. Zudem generiere der Versicherer als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe einen Teil seines Neugeschäfts über den Tresen der Sparkassen, die auch für die Allcura-Produktlinien ein großes Kundenpotenzial bedeuten, heißt es bei der SV.

“Mit der SV in Stuttgart haben wir einen finanzstarken Partner gewonnen, der uns über seine kompetenten Vertriebswege Potenzial eröffnet, unsere langjährige fundierte Erfahrung im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung einzubringen”, betont Jörg Conradi, Vorstandsvorsitzender der Allcura Versicherungs-AG.

“Die spezielle Produktlinie in der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung unseres neuen Kooperationspartners Allcura Versicherung rundet unser Angebotsspektrum ideal ab”, ergänzt Klaus Zehner, Vorstand Schaden/Unfall der SV SparkassenVersicherung. (vwh/td)

Bildquelle: Rainer Sturm / PIXELIO (www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten