Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Risiko-Tarife der Allianz schneiden beim IVFP gut ab

23.03.2017 – Rating_Esther Stosch_pixelioFrank Nobis, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP), spricht sich für eine stärkere Hinterbliebenenabsicherung aus. Die Statistiken zeigen jedoch, dass den Deutschen nicht klar genug ist, welche personelle und damit wirtschaftliche Verantwortung es abzusichern gilt. Um Verbrauchern Orientierungshilfe zu geben, hat das IVFP die aktuellen Tarife von Risikoversicherungen am Markt unter die Lupe genommen.

Das Rating ersetze zwar nicht die Bedarfsanalyse, heißt es, sondern sei vielmehr ein Bedarfswecker. Untersucht wurden je 72 Tarife von 54 Gesellschaften mit Absicherung des reinen Todesfallrisikos (Basiskategorie) sowie mit zusätzlichen Optionen, wie Leistungen bei schwerer Krankheit (Dread Disease) oder einer nachträglichen Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne erneute Gesundheitsprüfung (Premiumkategorie). Allen Tarifen lag die Annahme “Angestellter oder Handwerker” sowie “Nichtraucher oder Raucher” zu Grunde. Die Beitragsberechnungen erfolgten mit einer Versicherungssumme von 150.000 Euro für 30- und 40-Jährige. Die Gesamtnote ergab sich aus den vier Teilbereichs-Bewertungen Unternehmensqualität, Preis-Leistung, Flexibilität sowie Transparenz und Service.

In der Premiumkategorie “Angestellter Nichtraucher/Raucher” setzte sich die Allianz (1/1) an die Spitze, gefolgt von der Bayern Versicherung (2/3) und der Öffentlichen Leben Berlin-Brandenburg (3/2). Bei “Handwerker Nichtraucher/Raucher” überzeugte ebenfalls der Allianz-Tarif. Auf den Plätzen folgen die Württembergische (2/2) sowie die Huk-Coburg bei Nichtrauchern und die Dialog bei Rauchern.

Ein völlig anderes Bild ergibt sich in der Basiskategorie: Bei “Angestellter Nichtraucher” liegt die Deutsche Lebensversicherung AG vor der Dialog und der Stuttgarter, die zudem bei “Angestellter Raucher” die Nase vorn hat. Hier folgen die Alte Leipziger und die Dialog auf den Plätzen. Die Alte Leipziger führt das Feld bei “Handwerker Nichtraucher” an, dahinter kommen die Stuttgarter und die Deutsche Lebensversicherung. Auch bei “Handwerker Raucher” hat die Alte Leipziger den am besten bewerteten Tarif, gefolgt von der Deutschen Lebensversicherung und der Dialog. (vwh/wo)

Bildquelle: Esther Stosch / PIXELIO / (www.pixelio.de)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten