Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Pommes-Brand verursacht 100.000 Euro Schaden

30.08.2017 – pmmes_pixelioDie nächtliche Zubereitung von Pommes Frites sorgte in Ludwigsburg für einige Aufregung, nachdem in der Küche dadurch ein Brand ausbrach. Die Feuerwehr rückte gleich mit 21 Leuten aus. Der Schaden liegt laut einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten im sechsstelligen Euro-Bereich. Die Feuerwehr musst dafür mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften ausrücken.

Ein Sachschaden von rund 100.000 Euro war die Folge eines Küchenbrandes in Ludwigsburg. Bei der Zubereitung von Pommes brach in der Küche ein Brand aus, woraufhin es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Ein 19 Jahre alter Bewohner alarmierte darauf die Feuerwehr.

Bei ihrem Eintreffen hatten weitere Bewohner die Wohnung bereits verlassen, weil sie durch den Alarm von Rauchmeldern geweckt worden waren. Im Haus trafen die Einsatzkräfte auf weitere schlafende Bewohner, die geweckt und in Sicherheit gebracht wurden. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. (vwh/wo)

Bildquelle: Rainer Sturm / PIXELIO (www.pixelio.de)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten