Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute MÄRKTE & VERTRIEB

Protektor hat keine Verträge mehr zum Verwalten

07.04.2017 – Handschlag Handshake by_Stefanie Salzer-Deckert_pixelio.deMit dem Verkauf des Mannheimer-Bestandes an die Viridium Gruppe hat Protektor seine Aufgabe erfüllt. Es gibt keine Verträge mehr zu verwalten, daher wir die Gesellschaft wieder als gesetzlicher Sicherungsfonds und Auffanggesellschaft für Lebensversicherer tätig sein. Die Mitarbeiter, die den LV-Bestand betreuten, führen ihre Tätigkeit zukünftig für die Viridium Gruppe fort. mehr…


“Fintech ist der neue Mainstream”

07.04.2017 – fintech_pixelioFinanz- und Versicherungs-Startups mischen bekanntlich schon seit langem den Markt auf. Laut einer aktuellen Umfrage des Beratungsunternehmens PriceWaterhouseCoopers (PwC) haben sich mittlerweile neun von zehn Finanzdienstleistern (88 Prozent) damit abgefunden, Marktanteile an die digitalen Neulinge zu verlieren. Zudem setzen 45 Prozent der befragten Unternehmen mittlerweile auf eine Kooperation statt Konfrontation. mehr…


Alternative Investitionen sind kein Feuerwerk

06.04.2017 – Investment_Fotolia“Viel Wille, wenig Möglichkeiten”, so könnte man die aktuelle Situation rund um das Thema Infrastrukturinvestitionen zusammen. Zwar macht die öffentliche Hand Druck, um Investoren für Infrastrukturprojekte zu finden, sie baut aber auf der anderen Seite immer neue Hürden auf. Nach Ansicht von Kurt Mitzner, Partner der Deloitte Consulting, ist das Volumen in Europa und insbesondere auch in Deutschland noch immer zu klein. mehr…


Versicherer buhlen um Frauen für den Vertrieb

06.04.2017 – nancy_diesterweg_lieVertrieb gilt auch heute noch als Männerdomäne – vor allem in der Assekuranz. Im “War for Talents” seien Frauen eine wichtige Ressource und ein Mangel ihnen ein Wettbewerbsnachteil, sagte Nancy Diesterweg, die sich bei der MLP Finanzdienstleistungen AG mit Standortentwicklung und Wachstumsprojekten beschäftigt, auf der MCC-Konferenz “Versicherungsvertrieb der Zukunft”. mehr…


Viridium kauft LV-Bestand der Mannheimer von Protektor

06.04.2017 – Lebensversicherung_FotoliaLanden Lebensversicherungsverträge bei Protektor, sind sie normalerweise zur Ruhe gebettet. Doch jetzt hat die Viridium Gruppe, ein Manager von LV-Beständen, 100.000 Verträge von Protektor übernommen. Es handelt sich bei dem Kauf um den alten Bestand der Mannheimer, der im Jahr 2003 zu Protektor überführt wurde. Die in Neu-Isenburg beheimatete Gruppe will die Verträge in ihr klassisches Run-Off-Geschäft einbeziehen. mehr…


Kunden sollen Rentenfaktor selbst bestimmen

05.04.2017 – Information_Rainer Sturm_pixelio.deDie Continentale bietet ihren Kunden jetzt bei allen fondsgebundenen Rententarife “GarantiePlus”. Der Kunde kann damit laut dem Lebensversicherer selbst entscheiden, wie hoch der Rentenfaktor sein soll und sich mittels Mehrbetrags einen höheren Faktor sichern. Der Rentenfaktor ist von Anfang an in vereinbarter Höhe garantiert. mehr…


Brüderpaar fliegt mit fingierten Autounfällen auf

05.04.2017 – Lackschaden_Joerg Siebauer_pixelio.deFingierte Kfz-Schäden als eine “Spielart” des Versicherungsbetruges ist bekanntlich nichts neues. Dennoch scheitern viele Versuche teils an der eigenen Dreistigkeit, wie ein aktueller Fall vor dem Amtsgericht Rosenheim belegen soll. Im vorliegenden Fall soll ein Brüderpaar versucht haben, der Versicherung einer Leihwagenfirma einen Betrag von 13.000 Euro in Rechnung zu stellen. mehr…


Christ: Ausschließlichkeit bleibt Vertriebsschwerpunkt

05.04.2017 – Harald-Christ ErgoDie Vertriebstochter der Ergo-Gruppe fokussiert sich auch weiterhin auf die Ausschließlichkeitsorganisation und den Maklervertrieb. “Beide profitieren von der Digitalisierung, denn viele Prozesse sollen künftig digitalisiert sein”, skizziert Harald Christ, Vorstandsvorsitzender der Ergo Beratung und Vertrieb AG, die Zukunft seines Unternehmens im Exklusiv-Interview mit VWheute. mehr…


Manager haften zunehmend für Insolvenzen

04.04.2017 – Insolvenz_Fotolia_85804789Die Geschäftsführer und Vorstände haften zunehmend auch bei Schadenersatzansprüchen aus Insolvenzen. Laut einer aktuellen Studie des D&O-Anbieters VOV GmbH glauben 57 Prozent der befragten Manager, dass die meisten D&O-Schadensfälle auf Ansprüche von Insolvenzverwaltern zurückgehen. Im Vorjahr vertraten etwa 51 Prozent der Unternehmenslenker diese Meinung. mehr…


Versicherer halten sich beim Outsourcing zurück

04.04.2017 – Harry Schumacher_Harry_Sopra Steria ConsultingBei keinem anderen Worten wird es Angestellten so bange und Gewerkschaftlern kalt ums Herz wie beim Outsourcing. Das Thema Outsourcing in der Versicherungswirtschaft ist komplexer als es oftmals in den Medien dargestellt wird. So hält sich die deutsche Assekuranz in diesem Bereich auffallend zurück. VWheute hat Harry Schumacher von Sopra Steria Consulting um eine Einordnung gebeten. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten