Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute MÄRKTE & VERTRIEB

blau direkt kauft HT-Maklerservice

09.08.2017 – Luebeck_Joerg Noack_pixelio.deDer Maklerpool will sich fachlich verstärken und kauft zu. Das Kaufobjekt ist das Analyse- und Softwarehaus HT-Maklerservice, das sich als Informationsdienstleister auf biometrische Risiken und Berufsunfähigkeit spezialisiert hat. Die Lübecker von blau direkt wollen mit dem Kauf ihre Beratung verbessern. Für die Kunden des Softwarehauses soll sich nach Unternehmensangaben nichts ändern. mehr…


Versicherer als Ausbilder: Studierende holen auf

09.08.2017 – Schreibblock_Rainer Sturm_pixelio.deDie Versicherungsunternehmen in Deutschland wollen trotz zurückgehender Beschäftigtenzahlen kräftig ausbilden. Mindestens so viele Lehrstellen wie im Vorjahr will die Branche anbieten. Der Versicherungskaufmann bleibt der Regelberuf der Branche, doch erwartet der AGV jedoch eine Zunahme der dualen Studienplätzen und die Quote der Versicherungskaufleute sinkt. mehr…


Rückversicherer unter Druck: Mittendrin, aber nicht dabei

09.08.2017 – hauptgebaude_munichreDie heute veröffentlichten Halbjahreszahlen der Munich Re spiegeln das Dilemma einer ganzen Branche wider. Während die Zeichnungsjahre 2012 bis 2014 noch beträchtliche Gewinne aufwiesen, scheint die seit 2015 andauernde Pechsträhne die Rückversicherer zu verfolgen. Bestes Beispiel waren die jüngst vorgelegten Halbjahreszahlen der Swiss Re. mehr…


Spanien: Makler verlieren Vormachtstellung

08.08.2017 – caixa-bank_rehDie Bankfilialen sind in Spanien zum stärksten Vertriebsweg für Versicherungsprodukte aufgestiegen. Bancassurance verweist damit die Agenturen und Makler auf den zweiten Platz. Die Vertriebsmacht der Banken ist vor allem in der Lebensversicherung erdrückend. Die enge Verzahnung mit dem originären Bankgeschäft und eine kompromisslose Preispolitik sind die Erfolgsfaktoren. mehr…


Baufinanzierung: Viel Service, wenig Flexibilität

08.08.2017 – Medaille Stephanie Hofschlaeger_pixelio.deWelcher Direkt-Baufinanzierer bietet hierzulande das beste Angebot? Eine Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) ist dieser Frage nachgegangen und hat 16 Direkt-Baufinanzierer getestet. Der Service ist gut, die Flexibilität weniger. Die Qualität ist nicht bei jedem Anbieter gegeben. Die Noten reichen dabei von “sehr gut” bis “ausreichend”. mehr…


PKV mit leichten Sorgenfalten

08.08.2017 – Geld Arztrechnung Bernd Kasper_pixelio.deDie Private Krankenversicherung steht im Wahljahr 2017 mehr denn je im Fokus der politischen Debatte. Dabei lief das Geschäftsjahr 2016 für die PKV besser als gedacht, konstatiert die Rating-Agentur Assekurata in einem aktuellen Marktausblick. Sorgenkinder der privaten Krankenversicherer sind hingegen noch immer die steigenden Prämienbeiträge sowie die sinkende Zahl der privat Vollversicherten. mehr…


Tief “Alfred” verursacht zweistelligen Millionenschaden

07.08.2017 – Goslar_Meinhard Siegmundt_pixelio.de.Das Tief “Alfred” hat in Deutschland viele Wohnungen und noch mehr Keller unter Wasser gesetzt. Onnen Siems, Geschäftsführer der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss, rechnet mit Schäden im zweistelligen Millionenbereich. Im Zentrum des Geschehens: Die niedersächsische Stadt Goslar, wo besonders die Altstadt unter den Wassermassen gelitten hat. mehr…


US-Kommunalanleihen: Eine Assetklasse mit viel Potenzial

07.08.2017 – Freiheitsstatue_Carl-Ernst Stahnke_pixelio.deUS-Kommunalanleihen (Municipal Bonds) nutzen, um den Niedrigzinsen zu entgehen. Christopher Franta, Vice President und Director US Fixed Income Product Management bei Franklin Templeton Investment Management Limited, erklärt, wie das geht. Sein Gastbeitrag entstand aus einem vom Publikum gut aufgenommenen Vortrag, den er auf der Messe für Finanzprodukte Finpro 2017 hielt, die V.E.R.S. Leipzig veranstaltet. mehr…


Sechs-Punkte-Plan: Wie sich Makler vom Cyberdruck lösen

07.08.2017 – 636631_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deCyberangriffe werden heftiger und häufiger. Jüngstes Beispiel ist der Angriff auf den Konsumgüterkonzern Beiersdorf. Angesichts der aktuellen Cyber-Gefahrenlage appelliert die Politik an die gesellschaftliche Verantwortung der Wirtschaft. Kleinen und mittleren Maklern indes bereitet die Marktlage Kopfzerbrechen. Gefragt sind umfassende Konzepte. Sechs Punkte für den richtigen Versicherungsschutz. mehr…


Reines Glücksspiel? Risikotransfer bei Wettveranstaltern

04.08.2017 – 87115_web_R_B_by_Claudia Hautumm_pixelio.deDie Abschottungen zwischen Glücksspiel, Versicherung und Kapitalmärkten gehören der Vergangenheit an. Wie weit dieser Trend schon gediehen ist, verdeutlicht die Verbriefungstransaktion des von der Gibraltar Gaming Commision lizensierten Lottoland. Der Wettveranstalter organisiert unter eigenem Namen Lotterien und sonstige Glücksspiele. Das Risiko trägt Lottoland. Ein Schaden kann daher ein versicherbares Ereignis sein. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten