Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Neue Makler-Software nach DIN-Norm

11.01.2017 – Scholl Thomas_DefinetDie Definet Deutsche Finanz Netzwerk hat eine neue Software für die Finanzanalyse von entwickelt. Die Zielgruppe des zertifizieren und nach DIN-Norm arbeitenden Produkts sind Makler. Aber auch Privatpersonen können die Software zur Finanzplanung nutzen.

Die vom Softwarehaus Insinno im Auftrag von Definet entwickelte Software erfüllt alle Anforderungen der DIN SPEC 77222 “Standardisierte Finanzanalyse für Privathaushalte”, die voraussichtlich Ende 2017 in eine DIN-Norm überführt wird und der DIN SPEC 77223 “Standardisierte Vermögens- und Risikoanalyse für Privatanleger”. Das Defino Institut für Finanznorm GmbH hat die Konformität der Software mit dem DIN SPEC-Regelwerk überprüft und zertifiziert. Die DIN-Norm 77230 “Basisanalyse der finanziellen Situation von Privathaushalten” wird seit November 2014 von einem 39-köpfigen Ausschuss unter Beteiligung von Repräsentanten der ganzen Finanzbranche aus der derzeit bestehenden DIN SPEC 77222 entwickelt.

Die neue Software ist online wie auch offline einsetzbar und enthält drei Komponenten: Mit dem Tool Defino Basis sollen Finanzberater für ihre Kunden einfach eine “ganzheitliche Sollstellung für ihre Finanzthemen nach DIN SPEC 77222″ entwickeln können. Das Tool Basis Plus ermöglicht laut Insinno auch die Erfassung von Objekten und Verträgen sowie deren Verknüpfung. Mit dem Tool Basis Plus Advanced ist bei der Analyse der Vermögensthemen auch die Anwendung der Regeln aus der DIN SPEC 77223 möglich. Alle Tools können in einem Programm erworben und mittels Umschalten aktiviert werden.

Neben der Beratungssoftware bietet Definet auch einen Selbstanalyse-Finanzcheck für Beraterwebsites sowie eine Selbstanalyse-App zur Nutzung durch Verbraucher an. Auch diese beiden Tools hat Insinno entwickelt. Sie arbeiten ebenfalls in Anlehnung an die DIN SPEC 77222.

“Die neue Software-Landschaft für unsere Kooperationspartner und Verbraucher wird sowohl einfachen als auch komplexen Anforderungen gerecht”, sagt Definet-Vorstand Thomas Scholl. Insinno-Geschäftsführer Christian Michel ergänzt: “In Kombination mit einer Vielzahl erprobter Insinno-Zusatzapplikationen wie zum Beispiel insinno.sales, x.sales und den Teasertools bietet die Defino-zertifizierte Software ein hochgradig innovatives Komplettpaket für die Finanzberatung.” (vwh/mv)

Bild: Thomas Scholl (Quelle: Definet)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten