Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Fondsbranche auf Wachstumskurs

22.02.2017 – Bilanz, Zahlen Boerse M. Gapfel_pixelio.deDie Fondsbranche sieht sich weiter auf Wachstumskurs. Wie der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) mitteilte, stiegen die Fondsvermögen im vergangenen Jahr auf einen neuen Rekordwert von 2,8 Billionen Euro. Während Spezialfonds das zweitbeste Absatzjahr verzeichneten, machten die Börsenturbulenzen in 2016 vor allem den Publikumsfonds zu schaffen.

Nach BVI-Angaben sammelten die Fondsgesellschaften in 2016 netto insgesamt 102,8 Mrd. Euro für Publikums- und Spezialfonds ein. Davon entfielen 96,3 Mrd. Euro auf Spezialfonds (2015: 120,7 Mrd.) sowie 6,5 Mrd. Euro. Mischfonds waren nach Angaben des BVI hingegen besser gefragt: Insgesamt 11,6 Mrd. Euro neue Gelder wurden im vergangenen Jahr eingesammelt. Auch Immobilienfonds legten in 2016 um 6,9 Mrd. auf insgesamt 88 Mrd. Euro zu. Volumenstärkste Gruppe der Publikumsfonds waren hingegen die Aktienfonds mit einem verwalteten Vermögen von 340 Mrd. Euro.

Bei den Spezialfonds waren Versicherungen mit einem verwalteten Vermögen von 552 Mrd. Euro die größte Anlegergruppe. Allein im Neugeschäft legten Altersvorsorgeeinrichtungen wie Vorsorgewerke und Pensionsfonds netto 37,5 Mrd. Euro neue Gelder an. Bei den Versicherern waren es in 2016 insgesamt 25,1 Mrd. Euro. Insgesamt verwalteten Versicherer und Altersvorsorgeeinrichtungen ein Vermögen von rund 878 Mrd. Euro. Damit sind laut BVI 60 Prozent der Spezialfonds der Altersvorsorge zuzuordnen.

“2016 hat eindrucksvoll gezeigt, dass Anleger auch in schwierigen Marktphasen und im Niedrigzinsumfeld unverändert auf die professionelle Kapitalanlage durch Fondsgesellschaften setzen. An Fonds führt kein Weg vorbei”, kommentierte Tobias C. Pross, Präsident des deutschen Fondsverbands BVI. (vwh/td)

Bildquelle: M. Gapfel / pixelio.de

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten