Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

Chinesische Versicherer profitieren von Kurier-Boom

05.02.2018 – kurierfahrer_hyDie Kurierdienste in China erleben derzeit dank E-Commerce einen wahren Boom. Aktuellen Statistiken zufolge wurde allein im Jahr 2017 mit 40,1 Mrd. beförderten Paketen ein neuer Rekord erreicht. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Wachstum von 28 Prozent. Der gesamte Umsatz steigert sich um 24 Prozent auf umgerechnet 63 Mrd. Euro. Von der Entwicklung profitieren  auch die Versicherer.

So hat allein der Online-Versicherer Zhong An seit seiner Gründung im Jahre 2013 bis Ende 2016 rund 7,2 Mrd. Policen für Pakettransport- und Warenrückgabeversicherung verkauft. Der Erfolg des Unternehmens ergibt sich daher weniger aus den geringen Beiträgen für derartige Versicherungen, die meistens nur im Cent-Bereich liegen, als aus der riesigen Menge der anfallenden Auslieferungen. Nicht zuletzt konnte Zhong An 2017 im Zuge des von Alibaba veranstalteten so genannten Singles Days rund 300 Millionen solcher “kleinen” Policen absetzten.

Zhong An rief mittlerweile durch seinen Erfolg die Kurierdienste selbst auf den Plan. Die vier größten Kurierdienste wollen sich nun zusammenschließen und einen eigenen Versicherer für Pakettransport und Warenrückgabe gründen. Mit drei weiteren Finanzinvestoren haben sie ein Startkapital von insgesamt einer Milliarde Yuan (umgerechnet 127,3 Mio. Euro) gesammelt und bei der Aufsichtsbehörde einen Antrag auf Gründung einer Versicherung namens Zhong Bang Insurance gestellt. (hy)

Bild: Ein einsamer Kurierdienstfahrer in der Nacht unterwegs in Schanghai. (Quelle: hy)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten