Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Barmenia rechnet Prämien über Einzelhandel ab

31.05.2017 – Geldbeutel_birgitH_pixelioDie Barmenia bietet Versicherten ab sofort die Möglichkeit, die offenen Prämien mittels eines Zahlscheines auch in einem örtlichen Super- oder Drogeriemarkt bezahlen zu können. Dazu kooperiert der Versicherer künftig mit dem Zahlungsanbieter Barzahlen.de. Demnach erhalten die Kunden nach Unternehmensangaben einen Zahlschein mit einem Barcode, mit dem die fälligen Prämien anonymisiert in einer Filiale des Partnernetzwerks beglichen werden könne.

Demnach sei das Zahlungsunternehmen technisch in die SAP-Systemlandschaft der Barmenia eingebunden, so dass eine vollautomatisierte Zahlungsabwicklung von der Anforderung der Zahlscheine bis zur Zahlungssignalverarbeitung und Verbuchung der einzelnen Transaktionen erfolgen könne. Dabei decke Barzahlen.de nahezu das gesamte Produktportfolio der Barmenia – von Kranken- über Unfall-und Kfz-Versicherungen bis hin zu Haftpflicht- und Sachversicherungen – ab.

“Die Barmenia verspricht sich von dem Einsatz von Barzahlen.de für Ihre Kunden eine einfache, schnelle und sichere Zahlungsalternative und möchte damit den Kundenservice weiter ausbauen”, kommentiert Björn Flasdick, Projektleiter für die Einführung von Barzahlen.de bei den Barmenia Versicherungen.

Laut Barzahlen.de stehen dem Unternehmen rund 10.000 Filialen der stationären Partner Rewe, Rewe Dortmund, Penny, dm-drogerie markt, real, Budni, mobilcom-debitel, Ludwig, Eckert und Barbarino stehen Kunden zur Abwicklung ihrer grundlegenden Banking-Bedürfnisse zur Verfügung. (vwh/td)

Bildquelle: birgitH / PIXELIO (www.pixelio.de)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten