Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ager übernimmt Aegon Irland

11.08.2017 – 590749_web_R_K_B_by_Juergen Jotzo_pixelio.deDie Ager Bermulda Holding, Tochter von Athene, übernimmt den Versicherer Aegon Ireland. Nach eigenen Angaben beläuft sich die Gegenleistung für die Transaktion auf etwa 81 Prozent der Eigenmittel von Aegon. Diese beläuft sich auf etwa 200 Mio. Britische Pfund (etwa 260 Mio. US-Dollar). Aegon Irland fokussiert sich auf Vermögensverwaltung und Altersvorsorgeprodukte von mehr als 25.000 Kunden in Deutschland und Großbritannien.

“Die erfolgreiche Kapitalerhöhung von Ager im April 2017 hat die Voraussetzungen für unser Wachstum in Europa geschaffen. Diese Transaktion ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, der führende Run-off-Spezialist und Partner für Lebensrückversicherungen in Europa zu werden”, kommentiert Deepak Rajan, Executive Vice President von Ager, die Übernahme des irischen Versicherers.

“Wir sehen große Chancen in der Übernahme. Sie verschafft uns eine starke Plattform, um nicht nur irische Rentenprodukte zu verwalten, sondern auch einen Rückversicherungs-Hub in Europa aufzubauen. Zudem wollen wir von dieser Plattform aus Dienstleistungen für alle Konzerngesellschaften von AGER einschließlich unserer deutschen Tochterunternehmen erbringen. Ein Standbein in Irland war von Anfang an Teil unserer Strategie und Aegon Ireland passt bestens zu unseren Wachstumsplänen”, ergänzt Rajan.

Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen soll die Transaktion im ersten Quartal 2018 abgeschlossen werden. (vwh/td)

Bildquelle: Juergen Jotzo / PIXELIO (www.pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten