Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute MÄRKTE & VERTRIEB

Adriatic Slovenica stellt Robo-Underwriter ein

28.02.2017 – Roboter_Fotolia.jpg - Windows-FotoanzeigeAuf wenige Minuten will der Lebensversicherer Adriatic Slovenica reduzieren, was früher mehrere Wochen dauerte: Sichten der Unterlagen, Entscheiden und endgültiger Vertragsschluss sollen mit dem “Allfinanz Interview Server” von Munich Re deutlich schneller erledigt sein. Vertrieb und Underwriting in der Leben-Sparte will der zweitgrößten Lebensversicherer der Adria-Region als erstes automatisieren, und zwar end-to-end. mehr…


Rechtsexperten zerreißen Dobrindts Roboterauto-Gesetz

28.02.2017 – Tesla dg“Zu wolkig”, so bewerten Versicherer, Verbraucherschützer und der ADAC den Gesetzentwurf von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für das automatisierte Fahren. “Wenn Schäden zunehmen, weil die Systeme der Hersteller nicht wie versprochen funktionieren, werden wir die Hersteller in die Verantwortung nehmen”, sagt Joachim Müller, Chef der Allianz-Versicherungs-AG. Eine Regressklage – gegen wen? Autobauer wie Tesla bieten selbst Kfz-Policen an. mehr…


“Das Sparbuch nützt im Schadenfall nur einmalig”

28.02.2017 – patrick_doering_wertgarantie“Das Mobiltelefon ist heute oft das teuerste Elektrogerät im Haus und ein wesentlicher Bestandteil im Leben des Kunden!”, glaubt der frühere FDP-Generalekretär und heutige Vorstand der Wertgarantie, Patrick Döring im Exklusiv-Interview mit VWheute. “Für unsere Kunden ist es daher extrem wichtig, dass das Mobiltelefon im Schadenfall schnell repariert oder ersetzt wird.” mehr…




Frühere Meldungen:

Keiner will die Generali – auch Intesa nicht

27.02.2017 – Turin__joakant_pixelio.deEinmal hü und einmal hott: Das Finanzinstitut Intesa hat doch kein Interesse (mehr) an der Versicherung Generali. Eine Verbindung der Bank und der Versicherung biete für die Aktionäre keinen Nutzen, soll der Intesa-Boss, Carlo Messina, nach Medienberichten gesagt haben. mehr…


Anzahl der Einbrüche geht bundesweit zurück

27.02.2017 – Einbruch_AllianzIm letzten Jahr noch vermeldete der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) den Höchststand an Einbrüchen seit 2003. Innerhalb der letzten fünf Jahre nahm die Zahl der Einbrüche um 30 Prozent zu. Nun melden die Länder vermehrt einen Rückgang der Einbrüche. Auch in Nordrhein-Westfalen, dem bisherigen Spitzenreiter, was gewaltsames Eindringen in Häuser und Wohnungen angeht, sanken die Zahlen. mehr…


BdV übt harte Kritik an Minerva und mahnt ab

27.02.2017 – axel_kleinlein_bdv“Kunden werden geknebelt”, “ersparnisbezogene Honorare betragen das Sechsfache der monatlichen Ersparnis”, “das Vergütungsmodell verstößt gegen ein gesetzliches Verbot”: Die Vorwürfe des Bundes der Versicherten (BdV) gegen die Minerva KundenRechte GmbH sind zahlreich und harsch. Was sagt die Angegriffene zu der Attacke? mehr…


Volltrunkener Student flutet Neckartower

24.02.2017 – Dusche_Gesa D._pixelio.de1Es ist eine Geschichte für den klassischen Männerabend: Ein Student ist betrunken auf dem Abfluss seiner Dusche eingeschlafen und hat dabei mehrere Stockwerke im Schwenninger Neckartower überschwemmt. Warum das den Feuermelder im Gebäude auslöste und welche Folgen der Rausch des jungen Mannes hatte, erfahren Sie im VWheute-Kuriosum der Woche. mehr…


3.000 Prämienmeilen für zwei Versicherungen

24.02.2017 – Lufthansa_LufthansaWer beim Insurtech Clark ein Maklermandat mit mindestens zwei Versicherungsverträgen abschließt, bekommt dafür 1.000 Meilen beim Lufthansa-Partner Miles & More gutgeschrieben. Damit will das Start-up-Unternehmen weitere Kundenkreise anlocken. Der Neukunde erhält noch mehr Prämienmeilen gutgeschrieben, wenn er darüber hinaus mit bis zu zehn Privat-Versicherungen dem Internetversicherer für mindestens zwölf Monate treu bleibt. mehr…


BCA: Pools unterstützen Makler effizient

24.02.2017 – Makler_Anna_RauchenbergerErfolgreiche Maklerpools müssen sich künftig als Full-Service-Dienstleister auf institutionellem Niveau auszeichnen. “Kunden werden auch weiterhin insbesondere bei komplexen Produkten zur Alters- und Risikovorsorge oder zum Vermögensaufbau die Beratungskompetenz eines Maklers aufsuchen”, erklärte BCA-Vorstand Oliver Lang. VWheute sprach über die Maklerwelt von morgen mit den Vorständen Christina Schwartmann und Frank Ulbricht. mehr…


Einsatz der richtigen Technologie entscheidet zukünftigen Erfolg von Versicherern – Sponsored Post

23.02.2017 – guidewire_sponsoredpostDie Digitalisierung hat die Erwartungen und das Verhalten von Kunden grundlegend verändert. Sie fordern von ihren Versicherern, umfassend und schnell Informationen zu erhalten, einfache Vorgänge mobil von unterwegs erledigen zu können und bei Anfragen individuell und umfassend betreut zu werden. Viele Versicherer nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung bestenfalls als weiteren Vertriebsweg, aber das genügt bei Weitem nicht mehr. Der Einsatz von integrierten, standardisierten IT-Systemen ist der Schlüssel zur künftigen Wettbewerbsfähigkeit von Versicherern. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten