Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Ex-Zurich-CEO James J. Schiro gestorben

18.08.2014 – schiroJames J. Schiro, ehemaliger Vorstandschef der Zurich Insurance Group, ist tot. Er starb am vergangenen Mittwoch nach einem Kampf gegen ein Krebsleiden. Schiro wurde 68 Jahre alt.

Schiro war von 2002 bis Ende 2009 CEO bei der Zurich. Er trat die Position im Mai 2002 an, als sich Zurich in einer Phase ausgeprägter Turbulenzen finanzieller und operativer Natur befand.

Ende 2009 übergab Schiro den CEO-Posten an Martin Senn. Danach hatte er Verwaltungsratsfunktionen inne, unter anderem bei Goldman Sachs, Pepsi und Philips.

Vor seiner Tätigkeit bei Zurich war der zertifizierte Wirtschaftprüfer CEO bei PricewaterhouseCoopers. Er schloss sein Studium mit einem Bachelor of Science in Buchhaltung und Betriebswirtschaft an der St. John’s University, New York, ab und absolvierte außerdem das “The Amos Tuck School Executive Program” des Dartmouth College.

In einer Stellungnahme äußerte sich Zurich tief betroffen. „Wir sind traurig, einen großartigen Kollegen und Freund verloren zu haben. Unsere Gedanken und unsere tief empfundene Anteilnahme gelten seiner Familie“, schreibt das Unternehmen. (vwh)

Foto: James Schiro (Quelle: Zurich)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten