Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Zurich Finanzvorstand Wauthier tot aufgefunden

28.08.2013 – wauthierPierre Wauthier (53), Finanzchef des Versicherungskonzerns Zurich Insurance Group, ist am Montagmorgen in seiner Wohnung nahe Zug tot aufgefunden worden. Laut Angaben der Kantonspolizei verdichteten sich gestern die Anzeichen, dass es sich um einen Selbstmord handelte.

Wauthier hatte im Herbst 2011 als Finanzvorstand die Nachfolge von Dieter Wemmer übernommen. Der französisch-britische Doppelbürger arbeitete seit 1996 für die Zurich-Gruppe, zuerst als Risk-Manager, dann als Finanzchef des Tochterunternehmens Farmers Group. Bei der Zurich-Gruppe löste der plötzliche Tod einen Schock aus. “Verwaltungsrat, Konzernleitung und alle Mitarbeitenden sind zutiefst betroffen und sprechen seiner Familie und Angehörigen ihr Mitgefühl aus”, ließ sich Konzernchef Martin Senn in einer Mitteilung des Unternehmens zitieren.

Foto: Pierre Wauthier wurde 53 Jahre alt (Quelle: Zurich)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten