Versicherungswirtschaft-heute
Montag
05.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

“In zehn Jahren die Kosten um 25 Prozent senken”

13.10.2016 – Dietmar_Kottmann_Oliver_WymanDie Digitalisierung wirft alte Geschäftsmodelle über den Haufen und gebiert eine Vielzahl neuer, die aber nicht notwendigerweise dauerhaften Erfolg haben werden. Wie sieht die Welt der Versicherer in fünf Jahren aus? Eine Antwort auf diese Frage wollte auf dem Euroforum in München, Titelthema “Rethinking Insurance” (fast) niemand geben. Einer tat es dann doch:

Den Blick in die Glaskugel wagte Dietmar Kottmann, Partner bei Oliver Wyman, in seinem Vortrag unter dem Titel “Versicherungsmarkt in Deutschland 2025 – Rolle der Digitalisierung”. In den nächsten zehn Jahren, da war sich Kottmann sicher, müssen auf der Kostenseite mindestens 20 bis 25 Prozent reduziert werden. Ein ehrgeiziges Ziel, wobei Versicherer unbedingt die aufkommenden “Leuchttürme” im Visier behalten müssen, so der Berater weiter. Einer dieser Leuchttürme könnte eines Tages die Mensch-Maschine-Kommunikation sein, wenn der Chat-Roboter intelligente Antworten auf Kundenanfragen geben wird.(ak)

Hören Sie hier, was Dietmar Kottman zu sagen hat:

Beitrag und Video: VWheute-Korrespondent Alexander Kaspar

Bild: Dietmar Kottmann. (Quelle: Oliver Wyman)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten