Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

XL Group verstärkt deutsches Haftpflicht-Team

02.04.2014 – frank-wernecke-150Frank Wernecke ist ab sofort als Underwriting Manager Large Corporates Germany innerhalb des Bereichs „International Casualty“ von XL Group tätig. Mit Dienstsitz in Frankfurt ist er für die Zeichnung internationaler, industrieller Haftpflichtrisiken der nationalen und internationalen Kunden von XL Group in Deutschland verantwortlich. Fachliche Unterstützung erhält die Haftpflicht-Sparte von XL Group in Deutschland auch durch Ivonne Hauptmann. Von München aus wird die Juristin den Bereich der Schadenregulierung – eine Kernkompetenz des Industrieversicherers – verstärken.

Zu Werneckes Aufgaben gehören laut Pressemitteilung auch die Entwicklung innovativer Risikotransferlösungen für komplexe Risiken von Großunternehmen sowie der Ausbau von Geschäftsbeziehungen zu Maklern und Kunden in diesem Segment. Er stößt vom Versicherungskonzern Chubb Insurance of Europe SE zur XL Group, wo er zuletzt als Branch Manager Hamburg und Commercial Business Development Manager Germany and Austria tätig war. Zuvor war er sechs Jahre als Client Advocate and Specialist bei Willis und verfügt somit über mehr als 20 Jahre Erfahrung sowohl aus Makler- als auch aus Versicherersicht.

Ivonne Hauptmann stößt von einer internationalen Anwaltskanzlei zur XL Group und wird an Beate Ellmann, Claims Manager und Mitglied des Country Management Teams Deutschland, berichten.

In Deutschland verfügt XL Group über ein 20-köpfiges Team von Experten, die mit der Abwicklung komplexer Schadensfälle betraut sind.

Foto: Frank Wernecke verstärkt das deutsche Haftpflicht-Team der international agierenden XL Group.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten