Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

W&W: Erdland geht zum Jahresende

07.12.2016 – Alexander_Erdland_GDVAlexander Erdland (65) wird den Vorstandsvorsitz bei der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) zum 31. Dezember abgeben. Nachfolger wird Jürgen Albert Junker. Der Versicherer hatte bereits im Dezember 2015 den Wechsel an der Konzernspitze angekündigt. Der Diplom-Kaufmann gehört bereits seit April 2016 dem Vorstand an und kam von der VHV-Gruppe in Hannover.

Wie der Stuttgarter Versicherer weiter mitteilt, gehören dem Vorstand neben Junker weiterhin Michael Gutjahr (Finanzen/Personal) und Jens Wieland (Operations/IT) an. Im Management Board der W&W-Gruppe sind zudem die Geschäftsfeldleiter Bernd Hertweck (BausparBank) und Norbert Heinen (Versicherungen) vertreten. (vwh/td)

Link: Junker wird neuer Chef von W&W (Tagesreport 11.12.2015)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten