Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

WLAN wird Gefahr für Luftfahrtversicherer

25.06.2015 – Luftfahrt_Allianz“In den nächsten fünf bis zehn Jahren wird Cyber das Top-Thema der Luftfahrtindustrie sein”, sagt Henning Haagen, Global Head of Aviation bei AGCS. Besonders WLAN-Netze stellen nach Ansicht der Allianz-Experten eine gravierende Sicherheitslücke für die Luftfahrtversicherung dar. Demnach sei es Hackern gelungen, über diese in die Bordelektronik einzudringen und so die Maschine von ihrem Sitzplatz aus zu steuern.

Laut aktuellem Global Risk Dialogue (PDF) des Luftfahrtversicherers AGCS sind nahezu alle betrieblichen Abläufe in der Luftfahrtindustrie von Computersystemen abhängig.

Dadurch werden die Luftfahrtunternehmen auch anfällig für Bedrohungen durch Cyberrisiken – angefangen von Cyberterrorismus über Erpressungen und Datenschutzverstößen bis zu Netzwerkausfällen. Erst vor wenigen Tagen hatte ein Hackerangriff den Warschauer Flughafen für einen halben Tag lahm gelegt. (vwh/td)

Bildquelle: Allianz

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten