Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

“Wettbewerb auf Kosten der Sicherheit”

12.11.2015 – SchneemeierOhne Höchstrechnungszins gebe “es in Zeiten niedriger Zinsen einen Wettbewerb um die höchsten Rentenzusagen geben”, sagt Wilhelm Schneemeier, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV). Diese dürfte dann “auf Kosten der Sicherheit” ausgetragen werden, befürchtet der Aktuar der Swiss Life im Interview mit dem Handelsblatt.

Ein solcher Wettbewerb könne “weder den Gesellschaften, den Vorsorgesparern, noch der Regulierung und der Regierung gefallen”, ergänzt Schneemeier. Sollten die Zinsen hingegen wieder steigen, “überlagert sich dieser Wettbewerb verstärkt in die Garantien des Ansparvorgangs, also ans kurze Ende der Verträge”, so der Aktuar.

Für diese Phase verlange Solvency II “richtigerweise wenig Eigenmittel”, betont der Aktuar. “Sollten die Zinsen irgendwann nach einer solchen Hochzinsphase jedoch wieder fallen, würde das zu den heutigen Problemen führen”, ergänzt Schneemeier. Denn in diesem Falle fordere Solcenvy II hohe Eigenmittel, die womöglich gar nicht mehr vorhanden sind.” (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten