Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Vorstand der Stuttgarter: „Immer wieder Neues kreieren, wenn ein Produkt in seiner Zugkraft nachlässt“

14.10.2013 – Frank-Karsten“Wir versuchen, den Spagat hinzukriegen, einerseits das in der Lebensversicherung zu bewahren, was wichtig ist, statt immer nur nach schicken Produkten zu schielen. Andererseits leiten wir Veränderungen ein, die notwendig sind, um sich in einem wandelnden Markt vorne zu bewegen”, sagt Frank Karsten, Vorstandsvorsitzender der Stuttgarter Versicherung im Gespräch mit dem Korrespondenten der Versicherungswirtschaft Wolfgang Otte. Es gebe keinen Grund, in Panik zu verfallen, wenn andere Unternehmen keine Garantieprodukte mehr anbieten würden, so Karsten weiter.

Das ganze Portrait morgen in der aktuellen Ausgabe der Versicherungswirtschaft (Heft: 20/2013)

Steckbrief:

Seit Juli 2010 ist Karsten Vorstandsvorsitzender der Stuttgarter Versicherung. Im Innendienst arbeiten rund 650 Mitarbeiter, in den Filialdirektionen weitere 150. Prämieneinnahmen im Jahr 2012, das sind von den Bruttobeiträgen her 91 Mio. mehr als noch 2009 – eine Steigerung um knapp 22 Prozent.

Foto: Im Office gerne ohne, hier mit Kravatte: Frank Karsten, Vorstandsvorsitzender der Stuttgarter Versicherung. (Quelle: Stuttgarter Versicherungen)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten