Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Vorstand der SDK wird verkleinert

09.03.2015 – volker_schulz_sdkDer Vorstand des Krankenversicherers SDK wird zum 1. April 2015 auf zwei Personen reduziert. Demnach wird Volker Schulz, Mitglied der Vorstände der SDK-Kranken, SDK-Leben und SDK-Allgemeine, seine Vorstandsmandate zum 31. März 2015 auf eigenen Wunsch niederlegen. Seit 2007 verantwortete er dort die Bereiche Leistungswesen, Vertragsservice, IT, Allgemeine Dienste, Datenschutz und Gesamtrisikomanagement.

Schulz habe maßgeblich dazu beigetragen, dass die SDK ihre sehr gute Position in der Beitragsstabilität und im Kundenservice ausbauen konnte, sagte der Aufsichtsrat in einer Pressemitteilung. Mit der von ihm vorangetriebenen Erneuerung der IT könne die SDK die Digitalisierung weiter erfolgreich umsetzen, so das Unternehmen weiter. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten