Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Von wegen Grexit: Buffett kauft sich eine griechische Insel

20.07.2015 – warren_buffettZum Schnäppchenpreis von 15 Mio. Euro hat sich Finanzguru Warren Buffett die griechische Insel Agios Thomas gekauft. Damit unterstützt er indirekt auch den Staat. Denn der verlangt für die Transaktion eine Immobiliensteuer.

Dabei zeigt sich Starinvestor Warren Buffett in diesem Fall laut Spiegel Online nicht wirklich innovativ. Russische Oligarchentöchter und Hollywoodgrößen wie Johnny Depp hätten es ihm bereits vorgetan und sich mit Inseln in der Ägäis ausgestattet, dem wie das Verkaufsportal Private Islands Online verkündet “ultimativen Statussymbol”.

Die von Buffett erworbene, 122 Hektar große Insel befindet sich 45 Minuten mit dem Wassertaxi von Athen entfernt und ist in weniger als einer halben Stunde von Korinth aus zu erreichen. Erschlossen ist das Eiland indes nicht. Was Buffett mit seinem neuen Besitz vorhat, hat der Geschäftspartner gegenüber den Journalisten verschwiegen. (vwh/ku)

Bild: Finanzmogul Warren Buffett. (Quelle: White House/ Pete Souza)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten