Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

VGA-Präsident: Bedeutung der Branche deutlich machen

27.01.2014 – hans-ulrich-buss-150Vor welchen aktuellen Herausforderungen stehen die Führungskräfte der Assekuranz? Welche Hausaufgaben haben die Versicherer in diesem Jahr zu erledigen? VW-heute hat im Rahmen des Neujahrsempfangs des Bundesverbands der Assekuranzführungskräfte (VGA) in Frankfurt mit Präsident Hans-Ulrich Buß gesprochen.

VW-heute: Vor welchen aktuellen Herausforderungen stehen die Führungskräfte der Assekuranz?

Buß: Die Führungskräfte der Assekuranz stehen aktuell insbesondere vor der Herausforderung, bei durch Fusionen und Geschäftsstellenzusammenlegungen erhöhten Führungsspannen die teilweise äußerst ehrgeizigen Produktionserwartungen der Unternehmen mit ihren Mitarbeitern und Vertriebspartnern zu erreichen.

VW-heute: Welche Hausaufgaben haben Ihrer Ansicht nach die Versicherer in diesem Jahr zu erledigen?

Buß: Neben den schon im letzten Jahr aktuellen Themen, hier sei beispielhaft das andauernde Niedrigzinsumfeld genannt, muss es aus unserer Sicht der Assekuranz gelingen, der Öffentlichkeit (Kunden, Politik, Verbraucherschutz) deutlich zu machen, welchen wertvollen Beitrag die deutsche Versicherungswirtschaft für die Volkswirtschaft unseres Landes leistet. Ein erster wichtiger Schritt ist in diesem Zusammenhang die vom GDV beauftragte Prognos-Studie, die eindrucksvoll die Auswirkungen der Absicherung von Risiken auf die ökonomische Aktivität einer modernen Gesellschaft aufzeigt.

VW-heute: Die Versicherungsbranche ist ständig von neuen Gesetzgebungen, Novellierungen und Gesetzesvorhaben betroffen. Wie viel Einfluss haben Sie als Verband in Berlin und Brüssel?

Buß: Das Messen des Einflusses der Arbeit von Verbänden auf bestimmte Sachverhalte ist nicht einfach. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, je nach Themenbereich gemeinsam mit Institutionen mit ähnlicher Interessenlage zu agieren. Insbesondere nutzen wir auch die politischen Kontakte unserer beiden Dachverbände Deutscher Führungskräfteverband (ULA), in dem wir den Vizepräsidenten stellen, und Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), in dem wir im Präsidialrat mitarbeiten.

VW-heute: Welche Themen stehen in diesem Jahr beim VGA auf der Agenda?

Neben weiteren höchst aktuellen Themen wie beispielsweise Frauen in Führungspositionen, ist für uns sehr wichtiges Thema in diesem Jahr die Implementierung der Weiterbildungsinitiative “gut beraten”, die wir von Anfang an intensiv begleiten und in der wir sowohl im Träger-, als auch im Qualitätssicherungsausschuss mitarbeiten. Wir hoffen sehr, dass alle, die in der Versicherungsvermittlung arbeiten, den Nutzen, der vor allem für die Kunden durch diese Initiative entsteht, erkennen und sich in möglichst großer Zahl daran beteiligen werden. (ks)

Foto: VGA-Präsident Hans-Ulrich Buß (Quelle: VGA)

Link: MÄRKTE

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten